BTA Bau PV - Bauteilaktivierung zur Steigerung des Eigenverbrauchsanteils von Photovoltaik-Strom im Gebäudeverbund

Description

Zur Steigerung der Energieeffizienz eines Einzelgebäudes wird neben der Energiespeicherung im Gebäude auch der Lastausgleich innerhalb einer Gebäudegruppe ermöglicht. Die Anbindung an das öffentliche Energienetz zur Versorgung und Einspeisung von Strom bleibt dabei gegeben. Jedes Gebäude stellt über Photovoltaik-Kollektoren Energie bereit, die vorrangig für den Betrieb einer Wärmepumpe, Versorgung mit Haushaltsstrom und Aufladung der Elektroautos verwendet wird. Mit den überschüssigen Erträgen werden Wärme- und Stromspeicher aufgeladen. Zur Temperierung des Gebäudes wird die thermische Trägheit und Speicherfähigkeit der Gebäudemasse mitgenutzt. Dazu wird die Wärmepumpe in Kombination mit Wärmespeichern entsprechend geregelt und die Kellerwände und Zwischendecken thermisch aktiviert. Zum Stromaustausch zwischen den Gebäuden werden Einzelgebäude zu einem Mikronetz zusammengeschlossen. Das Erdreich neben bzw. unter den Gebäuden wird ggf. zur längerfristigen Wärmespeicherung aktiviert. Der überschüssige Photovoltaik-Strom eines Gebäudes wird innerhalb des Netzverbundes direkt verbraucht, in Speicher oder in Elektroautos geladen. Die Einspeisung von Strom ins bzw. der Bezug aus dem öffentlichen Stromnetz ist jeweils die letzte Option. Ziel ist es, ein Optimum zwischen technischem Aufwand und reduziertem Energiebezug aus dem öffentlichen Versorgungsnetz unter maximaler Ausnutzung von Speichermassen in und um den Gebäuden zu finden. Dabei soll der Komfort der Nutzer immer im Zentrum der Betrachtungen bleiben.

Details

Duration 02/01/2020 - 31/12/2020
Funding FFG
Department

Department for Bulding and Environment

Center for Climate Engineering

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Dipl.-Ing. Wolfgang Stumpf
Back to top

 

To Glossary

This website uses cookies to improve your user experience and for analytical purposes for optimizing our systems, as well Google Maps for the use of depicting maps. By clicking on „OK" or continuing to browse the site, you are agreeing to the use of cookies and Google Maps. More information concerning privacy policy and data protection official.

OK