Betriebswirtschaftlichen Kennzahlen betrieblicher Gesundheitsförderung

Description

Das betriebliche Setting hat großes Potential, die Gesundheit der MitarbeiterInnen zu stärken und gesündere und längere Erwerbstätigkeit zu ermöglichen. Es ist davon auszugehen, dass sich betriebliche EntscheidungsträgerInnen bei der Entscheidung, ob „Betriebliche Gesundheitsförderung“ (BGF) umgesetzt werden soll, auf eine Wirtschaftlichkeitsabschätzung stützen, wie sie die Kennzahl des „Return on Investment“ (ROI) ausdrückt. Mittels "Rapid Review" wird die Evidenzlage zur Frage dargestellt, ob BGF ein positives Kosten-Nutzen Verhältnis, gemessen an der betriebswirtschaftlichen Kennzahl ROI, aufweist und wenn dem so ist, in welchen Größen sich dieser bewegt.

Details

Duration 07/01/2014 - 07/02/2014
Funding Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Department

Department for Evidence-based Medicine and Evaluation

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Mag. Ludwig Grillich

Team

Back to top

 

To Glossary

This website uses cookies to improve your user experience, for analytical purposes for optimizing our systems and for marketing purposes. By clicking on „OK" or continuing to browse the site, you are agreeing to the use of cookies. More information concerning privacy policy and data protection official.

OK