Gottfried Haber

Projects (Extract Research Database)

Publications (Extract Research Database)

Braun, A.; Kurzmann, P.; Höfler, M.; Haber, G.; Auer, S. (2020). Cost of care for persons with dementia: using a discrete-time Markov chain approach with administrative and clinical data from the dementia service Centres in Austria. Health Economics Review, 10: 29

Braun, A.; Kurzmann, P.; Höfler, M.; Haber, G.; Auer, S. (2020). Methodische Anmerkungen zur gesundheitsökonomischen Bewertung der Demenzversorgung. In: Gesundheitswesen 2020: 454ff, Thieme, München

Braun, A. (2020). Was kostet uns die ambulante Demenzversorgung? Simulation der Krankheitskosten unter Nutzung eines Discrete-Time-Markov-Chain-Models. In: Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie, Abstract Book: Wettbewerb und medizinische Innovation: 12. DGGÖ Jahrestagung: 229, DGGÖ, Wuppertal

Haber, G.; Krczal, E. (2019). Unternehmerische Potenziale von Medizintourismus - Aufbau neuer Geschäftsfelder durch internationale Patienten. In: Pfannstiel, M. A.; Da-Cruz, P.; Schulte, V., Internationalisierung im Gesundheitswesen: 227-253, Springer Gabler, Wiesbaden

Haber, G. (2018). Zugang zu Gesundheitsleistungen. In: Filzmaier, P.;Hainzl, C.;Krczal, E.;Plaikner, P., Politik und sozialmedizinische Versorgung: 28-36, Facultas Verlag, Wien

Haber, G. (2018). Die Zukunft des österreichischen Systems der Daseinssicherung. Gesellschaft und Politik, Jh 2018, Nr 1: 21-25

Neck, R.; Klinglmair, A.; Haber, G. (2017). Ist die Entwicklung der österreichischen Staatsschulden nachhaltig? . In: Robert Holzmann und Reinhard Neck, Nachhaltigkeit der Staatsverschuldung (Schriftenreihe des Robert Holzmann Instituts zur Analyse wirtschaftspolitischer Aktivitäten): 243, Academic Research, Intern. Verlag der Wisenschaften; Frankfurt/Main

Aigner, D.; Bräumann P.; Haber, G.; Kofler, G.; Tumpel, M. (2016). Das öffentliche Haushaltswesen in Österreich. ÖHW, Journal, 57 (2016),1-3

Aigner, D.; Bräumann, P.; Haber, G.; Kofler, G.; Tumpel, M.; (2016). Drei-Komponenten-Rechnung Vereinheitlichung der Voranschläge und Rechnungsabschlüsse der Gebietskörperschaften. SWK Steuer- und WirtschaftsKartei, 91.Jahrgang, 10.Jänner 2016, Nr. 2: S.128-132

Haber, G.; Bröthaler, J.; Getzner, M. (2015). Sustainability of Local Government Debt: A Case Study of Austrian Municipalities. In: Empirica 42 (3): S. 521-546, Springer, New York

Haber, G.; Neck, R.; Klinglmair, A. (2015). Austrian Public Debt Growth: A Public Choice Perspective. In: International Advances in Economic Research 21 (3): S. 249-260, Springer

Haber, G. (2014). ECONOMY & FINANCE. In: Stable states: 24-30

Haber, G. (2014). Zukunftsfeld Prävention? In: sanofi-aventis GmbH, Österreich, Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft in Österreich 2014: 88-89, Wien

Haber G.; Ogertschnig M.; (2013). Die Absicherung von Exportrisiken. In: Sternad D.; Höfferer M.; Haber G.;, Grundlagen Export und Internationalisierung: 283-300, Springer Gabler, Wiesbaden

Sternad D.; Höfferer M.; Haber G.; (2013). Grundlagen Export und Internationalisierung. Springer Gabler, Wiesbaden

Haber G.; (2013). Krankenhaus der Zukunft: zwischen Akutversorgung und elektiver Medizin. In: sanofi-aventis GmbH, Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft in Österreich 2013: 194-195, sanofi-aventis GmbH, Wien

Haber, G. ; Neck, R. (2012). Is the Austrian Public Debt Sustainable? International Journal of Sustainable Economy: pp. 1-16

Haber, G.; Neck, R., Weyerstrass, K. (2012). Optimal Exchange Rate and Fiscal Policies for Slovenia on its Way into the Euro Area. Managing Global Transitions: International Research Journal, Volum 10, Number 3, Fall 2012: 231-243

Haber, G.; Bröthaler, J.; Getzner, M. (2012). Sustainability of municipal public debt: An Austrian case study of sub-national debt management. Der öffentliche Sektor - The Public Sector, 4/2012: 19-32

Lectures (Extract Research Database)

Methodische Anmerkungen zur gesundheitsökonomischen Bewertung der Demenzversorgung

23. wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH), 17/11/2020

100 werden, aber wie? Wie finanzieren wir die Altersversorgung? Brauchen wir eine Pflegeversicherung? Wie soll die aussehen?

Erster Österreichischer Geriatriegipfel der Ärztekammer, Wien, 27/03/2019

EK-Ageing Report 2018 – Pensionsprojektion für Österreich

FISK, Wien, 25/03/2019

Finanzmärkte und Brexit

RC Rotary Club, Wien, 20/03/2019

Entrepreneurship

Zukunftskonferenz Joanneum, Graz, 13/03/2019

Apotheke in Zahlen 2019

52. Österreichischen Wissenschaftlichen Fortbildungstage für ApothekerInnen, Schladming, 11/03/2019

Wirtschaftsperspektiven

Wirtschaftsbund Oberösterreich, Österreich, 05/03/2019

EUNIFI-Meeting

FISK, Brüssel, 25/01/2019

Finanzmärkte (Herausforderungen, Prognose)

St. Georg Orden, Wien, 22/01/2019

Trends 2019

EVN Forum, Maria Enzersdorf, Österreich, 21/12/2018

Fiskalpolitik in Österreich

Industriellenvereinigung, Wien, Österreich, 05/12/2018

Wirtschaftsperspektiven in Österreich und Europa

Österr. Sparkassenverband, Wien, Österreich, 30/11/2018

Das Steuer- und Abgabensystem im 21. Jhdt

Wiener Wirtschaftskreis, Wien, Österreich, 28/11/2018

Die österreichische Spitalslandschaft

Vinzenz Gruppe, Wien, Österreich, 28/11/2018

Ökonomie und Krebstherapie – gesellschaftliche Herausforderungen

8. NÖ Onkologietag, Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Krems, Österreich, 23/11/2018

Gesundheitsökonomie- was kostet die Medizin?

RMA Gesundheit GmbH, 14/11/2018

Ökonomie im Gesundheitswesen

Gesundheitspolitisches Forum, St. Pölten, Österreich, 30/10/2018

Gesundheit 4.0

Österreichische Gesellschaft für Krankenhauspharmazie ÖGKH, Wien, Österreich, 19/10/2018

Wirtschaft, Soziales und Ökologie

Österreich 22, Graz, Österreich, 18/10/2018

Nie mehr Krieg in Europa! Ist das Friedensprojekt EU in der Krise?

KulturKontakt Austria, Wien, Österreich, 17/10/2018

Load more
from
Back to top