Gebäudesoftskills - Qualifizierungsnetzwerk Humanwissenschaften und Bautechnik

Description

Gebäudemonitorings und sozialwissenschaftliche Analysen verdeutlichen, dass angestrebte Planungsziele für nachhaltige Gebäude und Lebensräume, wie z.B. sehr niedrige Energieverbräuche im Betrieb oder eine hohe Akzeptanz in der Nutzungsphase, häufig nicht wie erhofft erreicht werden - und das obwohl die neuesten technischen Entwicklungen und Innovationen hinsichtlich Konstruktion, gebäudetechnischer Ausstattung, Baustoffen, Materialien usw. zum Einsatz kommen. Eine Ursache dafür liegt in der häufig unzureichenden Berücksichtigung der Wechselwirkungen zwischen gebauter und gestalteter Umwelt und den Menschen, die darin agieren. Dies kann zu vermindertem Nutzen, Unzufriedenheit und gesundheitlichen Belastungen führen, aber auch zu einer ungünstigen und ineffizienten Nutzung von Gebäuden und gebauten Räumen. Untersuchungen dazu existieren zum Teil (Sick Building Syndrom ist z.B. eines der Schlagwörter), eine tiefgreifende interdisziplinäre Vernetzung von bautechnischem Know-How und humanwissenschaftlichen Erkenntnissen steht jedoch noch aus. Das Projekt Gebäudesoftskills zielt daher darauf ab, die komplexen Mensch-Gebäude-Interaktionen zu verdeutlichen und im Baubereich bereits etabliertes Wissen mit human-wissenschaftlichem Know-How zu ergänzen und zu verknüpfen. In drei Phasen (Projektentfaltung, Wissenstransfer, Vernetzung) und mit Methoden des Lifelong-learnings aus der Erwachsenenbildung erfolgt ein maßgeschneiderter und direkter Wissentransfer, der zum einen sowohl den Unternehmen als auch Forschungseinrichtungen neue Kompetenz- und Betätigungsfelder eröffnet und damit die Innovationskraft fördert, und zum anderen Unternehmen und Forschungseinrichtungen miteinander vernetzt.

Details

Duration 01/01/2017 - 31/03/2019
Funding FFG
Program FFG (Forschungskompetenzen für die Wirtschaft)
Department

Department for Bulding and Environment

Center for Environmental Sensitivity

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Dipl.-Ing. Gregor Radinger, MSc
Project members Dipl.-Ing. Dr. Tania Berger Mag. Sonja Brachtl Silvia Hofbauer Dipl.-Ing. Christina Ipser Univ.-Prof. Dr. Monika Kil Mag. Nastaran Sazvar Cornelia Winter

Lectures

Gesellschaftliche Herausforderungen und ihre Relevanz für Planung und Bau

Vortrag im Rahmen des 4. Konsortialtreffen Projekt Gebäudesoftskills, 01/06/2017

Back to top

 

To Glossary

This website uses cookies to improve your user experience, for analytical purposes for optimizing our systems "This website uses cookies to improve your user experience, for analytical purposes for optimizing our systems and for marketing purposes. By clicking on „OK" or continuing to browse the site, you are agreeing to the use of cookies. More information concerning privacy policy and data protection official.

OK