Description

Es gibt bis dato kaum empirische Befunde, die bei Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe (OSA) ohne Schmerzen die Auswirkungen der OSA bedingten Schlafunterbrechungen untersuchten. Einige Autoren fanden eine reduzierte Schmerzempfindlichkeit nach erfolgter Therapie mit nasaler Überdruckbeatmung (nCPAP). Diese Ergebnisse dieser Untersuchuneng sind jedoch aufgrund der sehr kleinen Stichprobengröße limitiert. Es wurden auch keine psychischen Faktoren berücksichtigt, die möglicherweise Einfluss auf die Schmerzempfindlichkeit haben könnten. Solche Faktoren könnten z.B. depressive Symptome sein, die Auswirkungen auf die Schmerzempfindlichkeit haben. Ziel dieser Studie ist eine Untersuchung an einer größeren Patientenpopulation und die Einbeziehung psychischer Faktoren.

Details

Duration 01/01/2019 - 31/12/2019
Program ---
Department

Department for Psychotherapy and Biopsychosocial Health

Center for Psychosomatic Medicine and Biopsychosocial Health

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Univ.-Prof. Dr. Christoph Pieh
Back to top