Informations- und Kommunikationstechnologien in der Onkologie

Beschreibung

Inhalt des Projektes ist die Verwendung innovativer IKT Methoden und Modelle in der Onkologie. Dabei wird ein System zur Entwicklung, Ausführung und Kontrolle der optimalen, evidenzbasierten Behandlung entwickelt. Das System basiert auf elektronisch verfügbaren Therapierichtlinien und -empfehlungen und wird mit dem Informationssystem der Klinik verbunden werden. Das Hauptziel ist der Entwurf und die Entwicklung eines Entscheidungsunterstützungssystems, das von Ärzten in der klinischen Praxis eingesetzt wird. Es beruht auf den Richtlinien für Brustkrebsbehandlung der italienischen Onkologenvereinigung und wird in Asbru modelliert. Asbru ist eine Planspezifikationssprache die speziell für die Modellierung von Therapierichtlinien entwickelt wurde. Das System wird eingesetzt und getestet in der Medical Oncology Unit of the S. Chiara Hospital of Trento und integriert mit dem onkologischen elektronischen PatientInnenakt unter Beobachtung verwendet. Ziel Entwurf und Entwicklung eines Systems zur computergestützten Ausführung von Therapierichtlinien zur Unterstützung und Evaluation evidenzbasierter Behandlungsschritte.

Details

Projektzeitraum 15.03.2007 - 30.11.2009
Fördergeber Sonstige
Förderprogramm Fondazione CARITRO (EU)

Publikationen

Riano, D.; tenTeije, A.; Miksch, S.; Peleg, M. (2010). Knowledge Representation for Health-Care. Data, Processes and Guidelines. Springer Berlin / Heidelberg, Bridging an Asbru Protocol to an Existing Electronic Patient Record

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK