Netbooks im Unterricht

Beschreibung

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (bm:ukk) startete im September 2009 ein Pilotprojekt an österreichischen Schulen, das netbooks im Unterricht einsetzt und evaluiert. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht das netbook als mobiler Lernbegleiter, der den Lernenden überall und jederzeit zur Verfügung steht („360-Grad-Lernen“) und das Lernen unterstützt. Es sollen wichtige Erkenntnisse für einen flächendeckenden Einsatz von netbooks im Unterricht gewonnen werden. Die Donau Universität Krems begleitet dieses Vorhaben während der gesamten Projektdauer und evaluiert das Projekt in mediendidaktischer Hinsicht.

Details

Projektzeitraum 01.09.2009 - 30.06.2010
Fördergeber Bund (Ministerien)
Department

Department für Weiterbildungsforschung und Bildungstechnologien

Zentrum für Bildungstechnologische Forschung

Projekt­mitarbeit MMag. Erich Herber

Vorträge

Einsatz von Netbooks im Unterricht - ein Rückblick zum Pilotprojekt

eLearning - Didaktik Fachtagung 2010, 20.10.2010

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK