Sozialtherapie (Effektivitätsstudie)

Beschreibung

In dieser Arbeit soll einerseits der objektivierbare Behandlungserfolg belegt und andererseits dargestellt werden, dass diese Veränderung von Jugendlichen, Eltern und BetreuerInnen zu unterschiedlichen Zeitpunkten wahrgenommen wird und es deshalb nur sehr beschränkt zu einem gemeinsamen Erleben dieser neuen Wirklichkeit wird. Motiv der Studie ist, den Behandlungserfolg und die Behandlungszufriedenheit in differenzierter Art zu beschreiben. Die Studie ist eine prospektive Längsschnittsstudie mit vier Erhebungszeitpunkte und fünf UrteilerInnenperspektiven (Patient, soziale Mutter, sozialer Vater, SozialpädagogIn und TherapeutIn). Neben der Symptomatik wurden auch die Behandlungszufriedenheit und die allgemeine Lebensqualität erfasst.

Details

Projektzeitraum 01.01.2002 - 01.05.2009
Fördergeber Sonstige
Department

Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit

Zentrum für Psychotherapie

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Dr. Anton Leitner
Projekt­mitarbeit Univ.-Prof. Mag. Dr. Claudia Höfner, MSc Mag. Alexandra Koschier

Publikationen

Katzenschläger, P.; Fliedl, R.; Leitner, A.; Koschier, A.; Höfner, C.; Märtens., M. (2012). Lebenszufriedenheit und Symptomatik bei männlichen Jugendlichen mit niedriger Intelligenz und hoher psychosozialer Auffälligkeit im stationären rehabilitativen Setting. ÖGMP, WGPM - Redaktionsleitung Univ.-Prof. Dr. Josef W. Egger, Psychologische Medizin 23/1: 11-18, Facultas, WUW, Wien

Fliedl, R.; Koschier, A.; Höfner, C.; Katzenschläger, P.; Leitner, A.; Märtens, M. (2009). Erfolg erleben - Das Erleben des Behandlungserfolges stationärer, psychotherapeutischer Einrichtungen für Jugendliche ist für BehandlerInnen oft schwer greifbar. Bundestinstitut für Sozialpädagogik, Sozialpädagogische Impulse ISSN 1023-6929: 25-26

Team

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK