• Abschluss

    Universitätszertifikat

  • Dauer

    1 Tag

  • Kosten

    EUR 990,-- (keine MwSt)

  • Sprache

    Deutsch

  • Studienort

    Krems (AT)

Unternehmen betreiben in der Regel organisatorische und technische Maßnahmen zum Schutz der eigenen Werte und Informationen. Die Maßnahmen erstrecken sich von präventiven über detektierende bis zu reaktiven Prozessen und Technologien. Ein wesentlicher Faktor in Cybersecurity und Privacy ist der Mensch. MitarbeiterInnen sind ein essentieller Bestandteil jeder Organisation. Im Sinne der Informationssicherheit ist der Faktor Mensch das schwächste Glied in der Kette von Sicherheitsmaßnahmen und zugleich das größte Potential. Dieser eintägige Kurs vermittelt Ihnen umfassende Kenntnisse zum Thema Mitarbeiterschulung und -sensibilisierung, von der Herausforderung eines Trainings selbst, über die nachhaltige und kontinuierliche Sensibilisierung bis Do’s & Don’ts im Zusammenhang mit Security Awareness. Ebenso behandelt werden Vermittlungsmethoden und -technologien, welche für erfolgreiche Trainings eingesetzt werden können.

Im Sinne der Informationssicherheit ist der Faktor Mensch das schwächste Glied in der Kette von Sicherheitsmaßnahmen und zugleich das größte Potential.

Erik Rusek

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Oder nehmen Sie gleich direkt Kontakt auf.

Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiter_innen aller Organisationen, welche im Bereich Weiterbildung von Mitarbeiter_innen mit Schwerpunkt Informationssicherheit bzw. Security Awareness arbeiten. Das inkludiert unter anderem Informationssicherheitsbeauftragte, Chief Information Security Officers, Information Security Manager, Information Security Officers, Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinator_innen, Personalleiter_innen, Personalreferent_innen, Personalentwickler_innen.

  • Universitätszertifikat

  • praxisbezogen

  • kleine Gruppen

Erik Rusek ist im Bereich Cybersecurity & Privacy bei PwC Österreich tätig und fokussiert auf die Bereiche Informationssicherheitsmanagement, Datenschutz sowie Awareness. Darüber hinaus verantwortet er den Bereich Security Culture & Change.

Zuvor war er in verschiedenen Unternehmen mit der Beratung und Attestierung von Klienten sowie dem Betrieb und der Verbesserung von Informationssicherheits- und Datenschutzmanagementsystemen betraut. Seit mehr als fünf Jahren ist Erik Rusek auf den Faktor Mensch in der Cybersecurity spezialisiert und unterstützt Klienten bei der umfassenden und nachhaltigen Sensibilisierung der Mitarbeiter. Er ist zudem noch Mitgründer und -entwickler einer Awareness-Trainingsplattform.

Erik Rusek ist darüber hinaus zertifizierter Datenschutzbeauftragter und ISO/IEC 27001 Auditor.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Herausforderungen
    • Motivation & Interesse - Interessenskurve
    • Thematischer Bezug
    • „Personalization“
  • Vermittlungsmethoden & -techniken
    • Präsenztraining & eLearning / Blended Learning
    • Kontinuierliches Training
    • Micro-Learning
    • Motivation & Gamification
    • Technologien

Nächste Durchführung: auf Anfrage

Abschluss

Die Teilnehmer_innen erhalten nach positivem Abschluss ein Universitäts-Zertifikat.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und wünschen viel Erfolg beim Seminar!

Zum Anfang der Seite