Gastprofessuren im Wintersemester 2023/24

Aktuell keine

Honorarprofessuren

Prof.essa Dott.essa Alessandra Bonazza, Ph.D.

Die Universität für Weiterbildung Krems hat Alessandra Bonazza die Honorarprofessur für die Jahre 2022 – 2027 verliehen. Nach einem Studium der Geologie an der Universität Ferrara promovierte Alessandra Bonazza 2004 ebendort in „Earth Sciences“. Sie ist dem Department für Bauen und Umwelt seit Jahren in einer Vielzahl an Forschungsprojekten verbunden. Im Fokus steht hier vor allem das Thema des baukulturellen Erbes in Kombination mit Klimawandelfolgen. Alessandra Bonazza fungierte in einer Reihe von EU-Projekten als Projektkoordinatorin, unter anderem bei ProteCHt2save, dem Projekt „Study on Safeguarding Cultural Heritage from Natural and Man-Made Disasters“ oder im Forschungsprojekt STRENCH.

 

Prof. Ing. dr. h. c. Miloš Drdácký, DrSc

Die Universität für Weiterbildung Krems hat Miloš Drdácký die Honorarprofessur für die Jahre 2022 – 2027 verliehen. Er studierte „Civil Engineering" und „Theory of Structures" an der Tschechischen Technischen Universität (CTU) in Prag und promovierte im Jahr 2001 zum „DrSc". Miloš Drdácký ist ein weltweit anerkannter Wissenschafter auf dem Gebiet des Kulturgüterschutzes und ein oft geladener Experte ausländischer Kommissionen oder UNESCO-Missionen zur Begutachtung von Denkmälern und Siedlungen. Bei der Entwicklung des Departments für Bauen und Umwelt spielte Miloš Drdácký in der Vergangenheit eine maßgebliche Rolle, im wissenschaftlichen Bereich wie in der Lehre.

 

Univ.-Prof. Dr. phil. Dr. h. c. Dr. habil. rer. oec. Wolfgang Rohrbach

Die Universität für Weiterbildung Krems hat Wolfgang Rohrbach die Honorarprofessur für die Jahre 2022 – 2027 verliehen. Er absolvierte ein Studium der Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie der Slawischen Philologie an der Universität Wien und promovierte 1972 zum „Dr. phil.“ In weiterer Folge habilitierte Rohrbach sich 2006 an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der West-Ungarischen Universität Sopran. Wolfgang Rohrbach ist Präsident von Europa Nostra Austria und Vizepräsident der Österreichisch-Serbischen Vereinigung. Die Zusammenarbeit mit Wolfgang Rohrbach erstreckt sich auf die Unterstützung bei zahlreichen Veranstaltungen wie etwa das fest etablierte „Forum Building Science“.

Zum Anfang der Seite