Zeitreise

Seit 25 Jahren am Puls der Zeit

Mit 25 Jahren Erfahrung zählt die Donau-Universität Krems zu den europäischen PionierInnen auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung. Mit der Eröffnung des Studienbetriebs im Jahr 1995 wurde ein zukunftsweisendes Modellprojekt für wissenschaftliche Weiterbildung geschaffen, welches maßgeblich zur Bewältigung aktueller und zukünftiger gesellschaftlicher Herausforderungen beiträgt.

Mit den besonderen Anforderungen berufsbegleitender Lehre ist die Universität bestens vertraut. Es ist die Stärke der Donau-Universität Krems Universitätslehrgänge durchzuführen, die am Puls der Zeit sind. Knapp 8.000 Studierende aus 85 Ländern machen die Donau-Universität Krems zur führenden öffentlichen Universität für Weiterbildung in Europa. Die Studierenden der Donau-Universität Krems verfügen in der Regel über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung, die in Lehre und Forschung einfließt und einen hohen Wissens- und Kompetenztransfer ermöglicht.

Die Donau-Universität Krems steht für anwendungsnahe Forschung mit hoher Transdisziplinarität. Dabei werden Brücken gebaut zwischen Grundlage und Anwendung sowie zwischen den Fachdisziplinen. Diese Herangehensweise erzeugt Dynamik und Innovation.

Zeitschiene 25 Jahre Donau-Universität Krems

25 Jahre in Bildern

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK