ClimB! - Gebäude und Quartiere im Klimawandel

Description

Der Klimawandel stellt nicht nur kommende Generationen, sondern auch uns schon heute vor konkrete wirtschaftliche, ökologische und soziale Herausforderungen. Der Gebäudesektor ist neben Energie, Industrie, Verkehr und Landwirtschaft einer der wichtigsten Verursacher von Treibhausgasen. Gleichzeitig bietet dieser Bereich eine Vielzahl an Handlungsfeldern, die es ermöglichen, das Erfüllen der Klimaziele maßgeblich zu unterstützen und dabei auf bereits stattfindende klimatische Veränderungen zu reagieren. Das angestrebte Qualifizierungsseminar wird sich vorrangig mit bestehenden Gebäuden und Quartieren vor dem Hintergrund des Klimawandels befassen. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zur Steigerung der Klimaresilienz von Siedlungsräumen. Dazu werden soziokulturelle, ökologische, wirtschaftliche, planerische, technische und rechtliche Aspekte zur Klimawandeladaptierung von Bestandsgebäuden und Quartieren betrachtet. Der Fokus liegt auf den systemischen Wechselwirkungen zwischen Gebäuden, Freiräumen und ihren Nutzerinnen und Nutzern zur Entwicklung attraktiver und zukunftsfähiger Lebensräume.

Details

Duration 01/10/2020 - 31/03/2021
Funding FFG
Program
Department

Department for Bulding and Environment

Center for Environmental Sensitivity

Principle investigator for the project (Danube University Krems) Dipl.-Ing. Christina Ipser
Project members Dipl.-Ing. Dr. Gregor Radinger, MSc Dipl.-Ing. Dr. Christine Rottenbacher
Back to top

 

To Glossary

This website uses cookies to improve your user experience and for analytical purposes for optimizing our systems, as well Google Maps for the use of depicting maps. By clicking on „OK" or continuing to browse the site, you are agreeing to the use of cookies and Google Maps. More information concerning privacy policy and data protection official.

OK