Univ.-Prof. Michael Brainin wird Ehrenmitglied der brasilianischen Schlaganfallgesellschaft

Beim 21. Iberoamerikanischen Schlaganfallkongress wurden Michael Brainin und Werner Hacke die Ehrenmitgliedschaft verliehen

04.10.2018

Der 21. Iberoamerikanische Schlaganfallkongress wurde in Süd-Brasilien, in Gramado abgehalten. ExpertInnen aus der ganzen Welt präsentierten vom 2. bis 4. August die neuen Innovationen und Behandlungsmethoden bei Schlaganfällen.

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Michael Brainin, Leiter des Departments für Klinische Neurowissenschaften und Präventionsmedizin an der Donau-Universität Krems, eröffnete am 2. August den 21. Iberoamerikanischen Schlaganfallkongress. Während des Kongresses wurden Professor Michael Brainin, gewählter und zukünftiger Präsident der World Stroke Organisation (WSO), und Professor Werner Hacke, Präsident der WSO, die Ehrenmitgliedschaft für die brasilianische Schlaganfallgesellschaft von Dr. Claudio Sacks und Dr. Sheila Martins verliehen.

„Ich freue mich sehr. Ich hoffe, dass wir auch in Zukunft gut zusammenarbeiten werden. Mein Ziel ist es, weiterhin Versorgungsstationen für die Behandlung von Schlaganfällen aufzubauen um eine bessere Versorgung in ärmeren Regionen zu ermöglichen“, so der Schlaganfallexperte Michael Brainin.

World Stroke Organisation
Die brasilianische Schlaganfallgesellschaft und das brasilianische Schlaganfall Netzwerk sind zwei langjährige Mitglieder der World Stroke Organisation (WSO). Die World Stroke Organisation ist die weltweit führende wissenschaftliche medizinische Organisation zur Bekämpfung des Schlaganfalls und seiner Folgen. Dabei werden interdisziplinäre Vernetzungen von weltweit agierenden Fachgesellschaften gefördert. Gerade in den ärmeren Ländern ist aufgrund der finanziellen Lage und aus organisatorischen Gründen die Behandlung von SchlaganfallpatientInnen sehr schwierig. 2006 engagiert sich die WSO, die Behandlungen und Präventionen durch Behandlungsempfehlungen, Forschungen, Weiterbildungen, Aufklärungen, stationären Einrichtungen und politisches Engagement zu verbessern.

Zur Person:
Schlaganfallspezialist Michael Brainin war von 2012 bis 2014 Präsident der European Stroke Organisation (ESO), von 2008 bis 2014 war er Treasurer und seit 2014 ist er Vize-Präsident der World Stroke Organisation (WSO). 2015 wurde er President Elect der World Stroke Organisation und wird 2018 das Amt übernehmen. Unter anderem entwickelt Michael Brainin als Vorsitzender des WSO Education Committee (2008) Weiterbildungsprogramme für die unterschiedlichsten Länder der ganzen Welt. Außerdem ist er Editor-in-chief für die World Stroke Academy (WSA). Er leitet verschiedene Postgraduale Lehrprogramme an der Universität, unter diesen der European Master in Stroke Medicine.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK