Europa Nostra: Kulturdenkmale in Gefahr

Vortrag an der Donau-Universität Krems zum kulturellen Erbe Europas

20.02.2019

Am 8. März skizziert Dr. Guy Clausse, leitender Vizepräsident von Europa Nostra, die Gesamtaktivitäten von Europa Nostra, das sich – als Stimme der Zivilgesellschaft – für den Schutz und die Förderung des kulturellen Erbes Europas einsetzt. Der Fokus liegt auf dem Programm "7 Most Endangered" („Die 7 Meistgefährdeten“) von Europa Nostra International (Den Haag, NL), das die am meisten gefährdeten Denkmäler, Stätten und Landschaften identifiziert.

Das Programm "7 Most Endangered" verfolgt zwei Ziele: Zum einen soll die Aufmerksamkeit auf die Bedrohungen des kulturellen Erbes Europas gelenkt werden. Zum anderen werden öffentliche wie auch private Partner mobilisiert, um Möglichkeiten einer tragfähigen Zukunft für diese Zeugnisse europäischen Kulturerbes zu finden. Im Jahr 2013 wurde das Programm in Zusammenarbeit mit dem European Investment Bank Institute (EIB) und mit Unterstützung des Programms „Kreatives Europa“ der Europäischen Union erfolgreich aufgenommen. Bisher wurden europaweit 29 Denkmale und Gedenkstätten ausgewählt, die als besonders gefährdet gelten. Die neuesten Projekte werden bei der Veranstaltung vorgestellt und Entwicklungen mit einigen zuvor ausgewählten Projekten diskutiert.
Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KULTURERBE – Last und Leidenschaft“ des Departments für Bauen und Umwelt und in Kooperation mit der Waldviertel Akademie und der Vortragsreihe „Kulturgüterschutz konkret“ statt.

Veranstaltungsreihe geht in Verlängerung
Aufgrund des großen Erfolgs wird die Veranstaltungsreihe „KULTURERBE - Last und Leidenschaft“, die das Department für Bauen und Umwelt 2018 anlässlich des Europäischen Kulturerbe-Jahres ins Leben gerufen hat, fortgeführt. Der Schwerpunkt liegt auf der Erhaltung und Förderung des Kulturerbes in Österreich. ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis halten zu ausgesuchten Themen Impulsreferate, die im Anschluss mit dem Publikum diskutiert werden.

 

„7 Most Endangered“ von Europa Nostra International
Termin: 08.03.2019
Beginn: 18:30 Uhr
Ort: Audimax der Donau-Universität Krems

 

Eintritt ist frei, Anmeldung erforderlich!

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK