Memorandum of Understanding mit der East China Normal University unterzeichnet

Donau-Universität Krems stärkt ihre internationalen Beziehungen nach Asien

25.04.2019

Die Donau-Universität Krems und die East China Normal University mit Sitz in Shanghai haben eine verstärkte Zusammenarbeit beschlossen. Ein entsprechendes Memorandum of Understanding hat der Rektor der Donau-Universität Krems, Friedrich Faulhammer, am 24. April unterzeichnet. Den Rahmen für die Unterzeichnung bildete die Reise einer niederösterreichischen Delegation nach China.

Die Zusammenarbeit mit der East China Normal University wird sich auf Forschung und Lehre erstrecken. Geplant ist unter anderem der Austausch von Lehrenden und Studierenden. Beide Universitäten sind bereits seit mehreren Jahren über das österreichische Eurasia-Pazifik-Universitätsnetzwerk verbunden. Die Unterzeichnung des Memorandum of Understandings fand im Rahmen des Aufenthalts einer niederösterreichischen Delegation in Shanghai statt. Die 72-köpfige Delegation unter Führung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner zielt auf die Stärkung der Zusammenarbeit und wirtschaftlicher Kontakte von Einrichtungen aus Niederösterreich mit China.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK