Schlaganfall – eine globale Herausforderung

Am 24. Oktober 2019 hält Prof. Michael Brainin von der Donau-Universität Krems eine Keynote beim Kickoff-Meeting des Forschungszentrums VASCage

17.10.2019

Neueste Erkenntnisse aus der Forschung über Risikofaktoren, Präventionsmaßnahmen und Therapien werden beim Kickoff-Meeting des COMET Forschungszentrums VASCage in Innsbruck präsentiert. Der Präsident der World Stroke Organization (WSO) Univ.-Prof. Dr. Michael Brainin, Leiter des Departments für klinische Neurowissenschaften und Präventionsmedizin, spricht über das Vorhaben der WSO das Schlaganfallrisiko zu reduzieren.

VASCage ist ein neues Exzellenzzentrum von den Competence Centers for Excellent Technologies (COMET) in dem unter der Federführung der Medizinischen Universität Innsbruck gemeinsam mit der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und Partnern aus Wissenschaft und Industrie zur Alterung des Gefäßsystems und Schlaganfall geforscht wird. Das Zentrum entwickelt innovative Interventionsstrategien für Präventionsmaßnahmen, Diagnosen, Therapien und Rehabilitationen.

Am 24. Oktober 2019 lädt das Zentrum VASCage zu einem Kickoff-Meeting ein. Keynote-Speaker ist Univ.-Prof. Dr. Michael Brainin. Der Schlaganfallspezialist spricht unter anderem über die Zunahme der Schlaganfallmortalitätsrate in Ländern mit niedrigem und mittlerem Bruttoinlandsprodukt (BIP) sowie über globale Präventionsstrategien. Bekanntlich erhöhen Alkohol, Übergewicht, Nikotin und in weiterer Folge Bluthochdruck und ein erhöhter Cholesterinspiegel das Risiko eines Schlaganfalls. 90 Prozent der Schlaganfälle sind auf diese Risikofaktoren zurückzuführen.

Die WSO sieht es als ihren Auftrag das Schlaganfallrisiko und das Risiko von nicht übertragbaren Krankheiten mit Hilfe von Präventionsmaßnahmen bis 2030 um 30 Prozent zu reduzieren. „Dieses Ziel kann nur mit umfassenden Bemühungen erreicht werden. Dazu zählen die Aufklärung über Risikofaktoren und die Etablierung von Präventionsmaßnahmen. Gemeinsam können wir das Schlaganfallrisiko minimieren“, so der Schlaganfallspezialist Michael Brainin.

 

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK