Thomas Klestil erneut zum Universitätsprofessor berufen

Der Experte erhielt die Professur für klinische Forschung in Orthopädie und Traumatologie gemäß § 98 UG 2002

10.02.2021

Thomas Klestil war im Jahre 2016 als Universitätsprofessor für Traumatologie nach § 99 Universitätsgesetz (UG) an die Donau-Universität Krems bestellt worden. Nun wurde der Facharzt für „Orthopädie & orthopädische Chirurgie“ sowie für „Unfallchirurgie und Sporttraumatologie“ im Jänner 2021 an eine Universitätsprofessur für klinische Forschung in Orthopädie und Traumatologie gemäß § 98 UG 2002 berufen.

Thomas Klestil
©
Andrea Reischer

„In den letzten Jahren haben sich die chirurgischen Operationstechniken besonders im Bereich der neuen Fachdisziplin Orthopädie und Traumatologie weiterentwickelt. Hier wird unter anderem an Materialien für den Gelenksersatz, chirurgische Technologien, Biomechanik oder Computertechniken geforscht. Unser Ziel ist es, PatientInnen so rasch wie möglich zu mobilisieren, Verletzungen bestmöglich zu behandeln und eine Regeneration zu unterstützen. Daher freue ich mich darauf, im Bereich Orthopädie und Traumatologie weiter zu lehren und zu forschen“, erklärt Prim. Univ.-Prof. DDr. Thomas Klestil, vom Department für Gesundheitswissenschaften, Medizin und Forschung.

Klestil ist auch Vorstand der Abteilung Orthopädie und Traumatologie am Landesklinikum Baden-Mödling, an welcher zusätzlich ein Satelliten-Fachschwerpunkt des LK Hainburg angegliedert ist. Weiters betreut der Facharzt den Universitätslehrgang „Advanced Orthopedics and Traumatology“ und arbeitet am PhD-Studium „Regenerative Medizin“ an der Donau-Universität Krems mit.

Zur Person

Thomas Klestil studierte Humanmedizin an der Universität Wien. Im Jahre 1998 erfolgte seine Habilitation an der Universität Innsbruck. Seit 2015 ist Klestil als Gastprofessor an der Medizinischen Universität Wien tätig. An der Donau-Universität Krems lehrt Klestil seit 2013 regelmäßig. Im Jahr 2016 erhielt er eine Universitätsprofessur an der Donau-Universität Krems. Darüber hinaus fungiert Klestil als Mitglied des Landessanitätsrats, als Zielsteuerungskoordinator des Landes NÖ, sowie als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger. Zusätzlich verfasste er in seiner wissenschaftlichen Laufbahn zahlreiche Publikationen zur Orthopädie und Traumatologie und hielt dazu viele Vorträge.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK