Entwicklung einer Bewertungsmethodik der Architektur von 1945 bis 1979

Beschreibung

Die Gebäude der Nachkriegszeit, aus den Errichtungsjahren 1945 bis 1979, sind Untersuchungsgegenstand dieses Forschungsprojekts, dass im Auftrag des Amts der Wiener Landesregierung, Magistratsabteilung 19, Stadtbildgestaltung, durchgeführt wird. Als Basis für eine sachliche Beurteilung ihres architekturhistorischen, aber auch technisch funktionalen Wertes wird eine Bewertungsmatrix entwickelt und auf eine Anzahl von 100 exemplarischen Gebäuden angewandt.

Details

Projektzeitraum 01.06.2010 - 30.09.2012
Fördergeber EU
Förderprogramm Europäische Territoriale Kooperation (ETZ) Tschechische Republik - Österreich 20
Department

Department für Bauen und Umwelt

Zentrum für Baukulturelles Erbe

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Peter Holzer
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK