IMMERSION & EMOTION : Schlüsselbegriffe der Bildforschung

Beschreibung

In welcher Weise und Intensität werden Gefühle durch Medien und Kunst beeinflusst? Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass Bildmedien und Emotionen eine Geschichte eng verknüpfter Wechselwirkung besitzen, die sich nunmehr im Rahmen der interdisziplinären Bildwissenschaften analysieren lässt.Das Projekt untersucht emotionale Phänomene in ihrer Vielfalt und widmet sich der Frage, ob sich die Entwicklung der Bildmedien auch aus einem Mechanismus erklären lässt, der auf immer neue Emotionswirkungen bei seinen Konsumenten abzielt.Den Kern bildet eine Untersuchung von Repräsentation und Produktion von Emotionen in verschiedenen Medien und Zeitabschnitten.

Details

Projektzeitraum 31.01.2006 - 31.01.2015
Fördergeber Sonstige
Department

Department für Bildwissenschaften

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Univ.-Prof. Dr. Oliver Grau

Publikationen

Grau, O. (2009). Lembrem a Fantasmagoria! Política da Ilusão do Século XVIII e sua vida após a morte Multimídia. Domingues,D., Arte, Ciência e Tecnologia (Media Art Histories, Portuguese Translation): 239-260, Editora Unesp, Sao Paulo

Grau, O. (2009). Living Habitats: Immersive Strategies. Sommerer, c.; Mignonneau, L., Interactive art Research: 170-175, Springer, Wien / New York

Grau, O. (2008). Intermedijske etap navidezne resni`cnosti v 20. stoletju: Umetnost kot navdih evolucije medijev (Intermedia Stages of Virtual Reality in the Twentieth Century: Art as Inspiration of Evolving Media, Slovenian Translation). Zlokarnik, M., Likovne Besede / Artword: 83 - 84, Janus, Lubjana

Grau, O. (2008). The recombinant Reality - Immersion and interactive image spaces. Fan Di'an; Zhang Ga, Synthetic Times.Media Art China: 72-93, MIT Press, Cambridge / Mass.

Grau, O. (2007). Vorsicht! Es scheint, dass er direct auf die Dunkelheit zustürzt, in der Sie sitzen.” Immersions- und Emotionsforschung, Kernelemente der Bildwissenschaft. Herding, K.;Krause-Wahl,A., Wie sich Gefühle Ausdruck verschaffen. 263-288, Dr. H. H. Driesen GmbH, Taunusstein / Berlin

Grau, O. (2007). Arte Virtual. La Ferla, J., El Medio es el diseno audiovisual, Universidad de Caldas, Caldas / Colombia

Grau, O. (2006). Kunst als Inspiration medialer Evolution: Überwindungsvisionen der Kinoleinwand vom Stereopticon zur Telepräsenz. Hensel, T.; Krüger, K.; Michalsky, T., Das bewegte Bild. Film und Kunst: 4419-448, Wilhelm Fink Verlag, München

Grau, O.;Keil, A. (Hg.) (2005). Mediale Emotionen. Zur Lenkung von Gefühlen durch Bild und Sound. Grau, O.; Keil, A., Fischer, Frankfurt

Vorträge

Media Studies International (Keynote)

International Conference in Art and Technology, National Museum of the Republic Brasil, Brasilia, 10.08.2011

Ludic Interfaces and their impact (Abendvortrag)

Interface : évaluations, 06.04.2011

Virtual Art and its Times: Magic & Media (Abendvortrag)

Millennium Museum, Beijing, 29.10.2006

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK