Digital Humanities Lab

Beschreibung

Ausbau einer systematischen Dokumentation der wichtigsten Medienkunstströmungen. Ziel ist ihre umfassende Integration in die Kunstgeschichte und Vergleichbarmachung durch Entwicklung neuer Instrumente, wie dem ersten Web 2.0 Archiv für die Bildgeschichte und einem umfassenden Brückenthesaurus. Es werden durch Projektionsforschung mit hochauflösendem 2D und 3D-Bildmaterial sowie Forschungen zur Datenanotation, neuen digitalen Suchwerkzeugen und innovativen Analysemethoden (Big Data) neue Fragen der Digital Humanities, wie den Einfluss künstlerischer Erfindungen im digitalen Zeitalter untersucht. Forschungsergebnisse fließen in Studienprogramme Digitales Sammlungsmanagement und MediaArtHistories, MediaArtCultures (Erasmus+).

Details

Projektzeitraum 01.06.2016 - 31.08.2019
Fördergeber Sonstige
Förderprogramm DUK intern
Department

Department für Bildwissenschaften

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Univ.-Prof. Dr. Oliver Grau

Team

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK