• Abschluss

    Akademische_r Pflegetherapeut_in Wunde, Kontinenz und Stoma

  • ECTS-Punkte

    90

  • Dauer

    5 Semester

  • Start

    Sommersemester 2025

  • Kosten

    EUR 10.200,--

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Gemäß Curriculum

  • Sprache

    Deutsch

  • Studienort

    Krems (AT)

  • Verordnung (Curriculum)

    Curriculum (PDF | 107 KB)

Das Weiterbildungsprogramm „Wund-, Kontinenz- und Stomapflege“ ermöglicht die fachspezifische Kompetenzerweiterung von Diplomierten Gesundheits- und Krankenpfleger/innen in der Versorgung von pflege- und beratungsbedürftigen Menschen mit chronischer Wunde, Kontinenzstörungen sowie Stomaanlage. Zudem erfolgt eine Kompetenzvertiefung in der Patient/inn/enberatung, der Organisation von ambulanten Versorgungseinheiten, der Qualitätsentwicklung, dem Case- und Caremanagement, der Überleitungspflege und der Netzwerkkoordination. Damit werden Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen befähigt, den auf die Wund-/Stoma-/Kontinenzversorgung bezogenen interprofessionellen Versorgungsprozess zu strukturieren und zu steuern.
Martina Kuttig

Die integrierte Herangehensweise in der Wund-, Kontinenz- und Stomapflege ermöglicht eine effiziente interprofessionelle Zusammenarbeit für eine optimierte Behandlung.

Mag. phil.
Martina Kuttig

Stv. Departmentleiterin - Department für Demenzforschung und Pflegewissenschaft

Fragen zum Studium?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt auf.

Studien­beratung Online

Wir laden Sie herzlich zur offenen virtuellen Studienberatung ein.

Termin

25.06.2024, 13:30

Studien­beratung am Campus

Wir laden Sie herzlich zu unserer Studienberatung am Campus Krems ein.

Termin

11.06.2024, 14:00

Profitieren Sie von unserem Programm

  • akkreditiert/zertifiziert

  • forschungsgeleitet

  • praxisbezogen

ECTS
  • Inhalte

    • Information, Schulung und Beratung von Patient/inn/en und Angehörigen
  • Inhalte

    • Gesprächsführung und Konfliktmanagement
    • Moderation von Gruppenprozessen
    • Präsentation
  • Inhalte

    • Einführung in die Pflegetherapie bei chronischen Wunden
  • Inhalte

    • Pathophysiologie, Diagnostik und Pflegetherapie bei chronischen Wunden
  • Inhalte

    • Spezielle Wundsituationen und Therapieformen
  • Inhalte

    • Pflege und Therapie bei Menschen mit Stomaanlagen
    • Erkennen von Früh- und Spätkomplikationen
  • Inhalte

    • Pflegediagnostik und -therapie bei Urostoma
  • Inhalte

    • Ursachen, Diagnostik und Therapie bei verschiedenen Inkontinenzarten
    • Erkennen von Früh- und Spätkomplikationen
  • Inhalte

    • Vertiefung klinische Pflegepraxis Wunde, Kontinenz und Stoma
  • Inhalte

    • Gesundheitssysteme im internationalen Vergleich
    • Gesundheitspolitik, Gesundheitsökonomie
  • Inhalte

    • Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Inhalte

    • Case- und Caremanagement
  • Inhalte

    • Angewandte Ethik im Gesundheitswesen
    • Recht für Gesundheitsberufe (Straf-, Zivil- und Verwaltungsrecht, Heilbehandlung, Berufsrechte der Gesundheitsberufe)
  • Inhalte

    • Klinisches Praktikum
    • Theorie- und Praxisreflexion in Peer Groups
    • Berufsbegleitende Gruppensupervision
  • Inhalte

    • Pflegewissenschaftliche Grundlagen I
  • Inhalte

    • Pflegewissenschaftliche Grundlagen II
  • Inhalte

    • Sozialempirische Forschung und Evidence Based Caring - Basis
  • Inhalte

    • Berufsbegleitende Supervision
  • Inhalte

    • Studium- und Berufsfeldreflexion
  • Inhalte

    • Theorie- und Praxisreflexion in Peer Groups
  • Inhalte

    • Klinisches Praktikum
  • Inhalte

    • Abschlussarbeit

Zulassungsvoraussetzungen

  • die Berufsberechtigung für den Gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufspraxis in der Gesundheits- und Krankenpflege

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl UM 992 272 im Online-Tool ein.)
  3. Zulassung zum Studium

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Zum Anfang der Seite