Innovative Computer Visionssysteme und Bildverarbeitung in der Mikro- und Makroanalytik

Logo - INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik

Komplexe Algorithmen in der Bilderzeugung und -verarbeitung werden heute gleichermaßen in allen naturwissenschaftlichen Disziplinen und technischen Wissenschaften angewandt, um die Qualität der Bildgebungstechnik zu steigern.

Bei der Bilderzeugung muss die Wahrnehmung des menschlichen Auges betrogen werden, um ein perfektes Bild zu erhalten, weil die Netzhaut nicht linear durch Photonen durchdrungen wird. Bei den Eingriffen zur Bildverarbeitung ist zunächst zwischen Verfahren zu unterscheiden, die ein neues Bild erzeugen, und solchen, die Information über das Bild liefern. Wenig Information wird dem Anwender weitergegeben, ob das angewandte Verfahren die grundlegenden Strukturen des Bildes erhält oder diese deutlich verändert. Üblicherweise unterstützen die genutzten Verfahren zur Bildverarbeitung komplexe Algorithmen, um ein Bild optisch anzupassen und zu verschönen jedoch auf Kosten der Datenwahrheit.

Ein Zusammenschluss von Forschungszentren und Unternehmen unter der Leitung der Universität von Südböhmen in der Förderregion zur „ImageHeadStart" Plattform ermöglicht ein innovatives Forschungs- und Entwicklungsprojekt im Bereich der Bildgebungstechniken zu beginnen. Weitere Kooperationspartner sind das Institut für technische und angewandte Mechanik, das Kompetenzzentrum Telc der CZ-Akademie der Wissenschaften, die FH Oberösterreich mit FH Wels und FH Linz sowie diverse Firmen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Fördergeber: Land NÖ (Technopolprojekt), EFRE

Details

Projektzeitraum 01.01.2020 - 31.12.2022
Fördergeber EU
Förderprogramm
Department

Department für Biomedizinische Forschung

Zentrum für Experimentelle Medizin

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Univ.-Prof. Dr. Michael Bernhard Fischer

Leitung

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK