Europa auf der Suche nach Zusammenhalt und Sicherheit

Ausgewählte Beiträge zum Globalisierungsforum 2016-17

Europa auf der Suche nach Zusammenhalt und Sicherheit

Europa auf der Suche nach Zusammenhalt und Sicherheit

Ausgewählte Beiträge zum Globalisierungsforum 2016-17

Gudrun Biffl, Thomas Pfeffer (Hg.)

Die Buchreihe „Europa und Globalisierung“ leistet einen Beitrag zur europäischen politischen Bildung mit dem Ziel, die Zivilbevölkerung zu einer verstärkten Teilhabe an demokratischen Prozessen zu motivieren. Sie stellt Schlüsselfragen der Europäischen Union und der Globalisierung in den Vordergrund, auf der Basis von Dialog, Kooperation und Interdisziplinarität.

Die Beiträge dieses zweiten Bandes der Buchreihe liefern Einblick in einige wichtige Weichenstellungen der EU im Bereich der Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie des Strafrechts, weisen auf die Gefahr einer ‚Versicherheitlichung‘ der Migrationspolitik hin und liefern wissenschaftliche Erkenntnisse zu den europäischen Wurzeln des Terrorismus und der Radikalisierung. Der Band geht aber auch auf das Spannungsfeld der EU zwischen der Förderung des internen Zusammenhalts und dem Erhalt des Status eines globalen Players ein. Damit wollen wir einige Antworten auf Fragen zur möglichen Weiterentwicklung Europas in einer globalisierten Welt geben. Ziel ist es, über eine bessere Information das Vertrauen der Menschen in die EU zu stärken, bei der Gestaltung lokal, national und global mitzuwirken und damit zur Sicherung des Friedens und des Wohlstands beizutragen.

Zitiervorschlag

Biffl, Gudrun, Pfeffer, Thomas (Hrsg.) (2017) Europa auf der Suche nach Zusammenhalt und Sicherheit. Ausgewählte Beiträge zum Globalisierungsforum 2016-17. Reihe Europa und Globalisierung. Krems (Edition Donau-Universität Krems).

Lizenz

Dieses Buch wird als Open Access Publikation zu den Bedingungen der Creative Commons Attribution 4.0 Lizenz verbreitet. Damit ist (soweit nicht anders angegeben) die uneingeschränkte Nutzung, Verbreitung und Reproduktion erlaubt, wenn das Original entsprechend zitiert wird. Copyrights verbleiben bei den AutorInnen.

 

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK