Gerald Steiner und Bernhard Geissler sprechen auf UNECE Konferenz

17.05.2019

Ende April nahmen Dekan Univ.-Prof. Dr. Gerald Steiner und Dr. Bernhard Geissler in Genf an der UNECE Resource Management Week 2019 zum Thema "Resources for Sustainable Development” teil. UNECE steht für United Nations Economic Commission for Europe.

Ihr Konferenzbeitrag unter dem Titel „Striving toward a circular economy for phosphorus: The role of phosphate rock mining and supply security for import-dependent countries“ will das Systemverständnis für die gesamte Phosphatwertschöpfungskette stärken (siehe Grafik unten).

Bernhard Geissler

„Das 'Big Picture' der Phosphatwertschöpfung beginnt bei der Exploration – dem Auffinden des Rohstoffs – und reicht bis hin zu Verwendung in Düngemitteln. Nachhaltiges, zukunftsorientiertes Wirtschaften bedeutet hier, weg von einer linearen Wertschöpfung zu kommen, die bei der Deponierung endet, und stärker in Richtung einer Kreislaufwirtschaft zu denken.“

Ing. Dr. Bernhard Geissler, BSc BSc MSc MSc

Postdoctoral Researcher

Rückfragen

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK