Mag. Kathrin Kratzer, MA

Donau-Universität Krems

Funktionen

Betreuung und Verwaltung der Bilddaten der Landessammlungen Niederösterreich.
Organisatorische Betreuung der Inventarisierung und Aufarbeitung von Neuankäufen der Landessammlungen Niederösterreich im Bereich Kunst sowie wissenschaftliche Erschließung der Sammlungsbestände.
Unterstützung der Sammlungsleitung.

Zur Person

Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien und postgradualer Lehrgang „Ikonographische Analyse und digitale Bilddokumentation“ an der Donau-Universität Krems.
Wissenschaftliche Mitarbeit am Zentrum für Museale Sammlungswissenschaften seit 2015.
Zusammenarbeit mit der Leitung des Sammlungsgebiets Kunst  der Landessammlungen Niederösterreich und mit dem Landesmuseum Niederösterreich.

Publikationen (Auszug Forschungs­datenbank)

Kratzer, K.; (2018). GLAMhack - hacken für die Kultur. In: Sam, S.; Laussegger, A.;, Tätigkeitsbericht 2017 der Landessammlungen Niederösterreich und des Zentrums für Museale Sammlungswissenschaften: 102-105, Veröffentlichungen der Landessammlungen Niederösterreich, Krems/Donau

Blumenstein, K.; Eggert, B. M.; Grandl, M.; Kasser-Höpfner, E.; Kratzer, K.; Löcker-Herschkowitz, J. A.; Neubauer, G.; Wiencek, F. (2017). KuKoNö - Kulturkontext Niederösterreich.

Kratzer, K. (2017). Suchmaschine: Schiele Mühle. Von den Vor- und Nachteilen der Creative Commons. In: Armin Laussegger, Sandra Sam, Tätigkeitsbericht 2016 über die Zusammenarbeit der Landessammlungen Niederösterreich mit dem Zentrum für Museale Sammlungswisschenschaften: 137-139, Eigenverlag, Krems

Kratzer, K. (2016). Die Sammlungen der Landessammlungen Niederösterreich und ihre Inventarisierung am Beispiel des Sammlungsgebiets Kunst. In: Laussegger, A.; Sam, S., Tätigkeitsbericht 2015 über die Zusammenarbeit der Landessammlungen Niederösterreich mit dem Zentrum für Museale Sammlungswisschenschaften: 118-121, Eigenverlag, Krems

Vorträge (Auszug Forschungs­datenbank)

Achtung Urheberrecht! Grundsätzliches zu einem komplexen Thema

Netzwerk Graphischer Sammlungen Österreichs, 26.04.2018

An example of conscientious handling of time-based media art work

7th International Conference for Histories of Media Art, Science and Technology 2017, 23.11.2017

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK