Termin

27.01.2022, 18:00 - 19:30

Zum Kalender hinzufügen
Ort

Online via Zoom

Veranstalter Alumni-Club

Expert Insights | Anja Achtziger

Neujahrsvorsätze, oder „Wie erreiche ich meine Ziele im Jahr 2022?“

Online-Vortrag | Univ.-Prof. Dr. Anja Achtziger

Zeppelin Universität Friedrichshafen


Nicht nur das Bauchgefühl jedes Einzelnen, sondern auch die Forschung zeigt, dass Neujahrsvorsätze meist Schall und Rauch sind. Nach gut 4 Wochen im neuen Jahr können sich je nach Studie gut 80 – 90 % der Leute gar nicht mehr daran erinnern, welche Vorsätze sie für das neue Jahr gefasst hatten. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Manchmal liegt es daran, dass wir einfach andere Prioritäten setzen (müssen), in anderen Situationen werden wir schlichtweg so abgelenkt, dass wir gute Gelegenheiten, um den Vorsatz umzusetzen, gar nicht wahrnehmen. Das ist also alles relativ ernüchternd. 

Glücklicherweise gibt es ein Forschungsfeld der Motivationspsychologie, das sich dieses so genannten „Intention-Behavior-Gap“ angenommen hat. Es gibt Empfehlungen, wie man die Lücke zwischen guten Absichten und Vorsätzen und dem tatsächlichen Handeln im Alltag schließen kann. Dieser Vortrag wird versuchen, Sie für Ihre eigenen Gründe, Vorsätze oder generelle Absichten und Ziele nicht zu erreichen, zu sensibilisieren: Er soll Ihnen helfen, besser zu verstehen, wieso sich manch Vorsatz oder manche Zielvorgabe in „Schall und Rauch“ aufgelöst haben. Im zweiten Schritt werden wir Ihnen Handlungsmöglichkeiten vorstellen, um diese Problematik wissenschaftlich fundiert anzugehen – und so Ihre Ziele für 2022 doch besser zu erreichen. 

Details zur Veranstaltung

Online-Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Anja Achtziger
Neujahrsvorsätze, oder „Wie erreiche ich meine Ziele im Jahr 2022?“

Wann: Donnerstag, 27. Jänner 2022
Uhrzeit: 18:00–19:30 Uhr
Wo: virtuell via Zoom

Die Teilnahme ist kostenlos (Anmeldung erforderlich).

Anmeldung

Bitte registrieren Sie sich für die Veranstaltung über das XING-Events Formular. 
Ein XING-Account ist dafür nicht notwendig (das Feld "Passwort" am Ende der Anmeldung können Sie einfach leer lassen).

Den Zoom-Link senden wir Ihnen einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail zu (an die E-Mail-Adresse, mit welcher Sie sich für die Veranstaltung anmelden). 

Zur Person | Anja Achtziger

Univ.-Prof. Dr. Anja Achtziger ist Inhaberin des Lehrstuhls für Sozial- und Wirtschaftspsychologie an der Zeppelin Universität Friedrichshafen. 

Ihre Forschung ist fokussiert auf Motivation und Selbstkontrolle, menschliche Entscheidungsfindung, Abneigung und Wertschätzung von Algorithmen. Hierbei setzt sie auf multiple Methoden um die menschliche Kognition zu untersuchen. Darunter zählen Labor- und Feldexperimente sowie Eye-Tracking und EEG Messungen. Ihre Arbeit ist interdisziplinär und umfasst Kollaborationen mit Forschern der Ökonomie, Management Science, Verbraucherforschung, Informatik und Ethik. Ihr Forschungsprojekt „Deciding about, by, and together with algorithmic decision-making systems”, finanziert durch die Volkswagenstiftung, dient der Erforschung der Konsequenzen für die Gesellschaft durch die Nutzung algorithmischer Entscheidungssysteme im Rechtssystem.

Von März 2018 bis Dezember 2019 war Anja Achtziger die Sprecherin der von der DFG geförderten Research Unit „Psychoeconomics“ und stellvertretende Sprecherin des Koordinierungsgremiums des Bundesnetzwerks Verbraucherforschung von Oktober 2015 bis Oktober 2021. Seit 2019 ist sie Associate Editor des Journal of Economic Psychology, seit 2020 Editor-in-Chief von Social Psychology. Seit November 2021 ist Anja Achtziger außerdem Mitglied der Verbraucherkommission Baden-Württemberg und übernahm zum 1.1.2022 von Prof. Dr. Lucia Reisch die Leitung des Centers for Consumers, Market, and Politics.

Mehr über Anja Achtziger auf der Website der Zeppelin Universität.

Datenschutz

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Veranstaltung und Ihren diesbezüglichen Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Anfang der Seite