COVID-19: Information für Studierende

Aktuelle Informationen der Donau-Universität Krems

20.03.2020

Stand: 20.03.2020 – Information für Studierende

Auch die Donau-Universität Krems ist in einer besonderen und herausfordernden Situation. Ein erklärtes Ziel ist es jedoch, dass wir Sie, sehr geehrte Studierende, bestmöglich in Ihrem Studienverlauf unterstützen und etwaige Verzögerungen so gering wie möglich halten bzw. durch innovative oder auch individuelle Lösungen vermieden werden.

Aktuell hat die Donau-Universität Krems, wie Sie wissen, alle Präsenzveranstaltungen vorerst bis 14. April aufgrund der behördlichen Vorgaben ausgesetzt. Diese werden jedoch, wo möglich und sinnvoll, teilweise in Online-Lehre durchgeführt, eine Nachholung ausgefallener Präsenzeinheiten ist selbstverständlich vorgesehen. Nähere Informationen erhalten Sie dazu von Ihrer Lehrgangsleitung.

Darüber hinaus möchten wir betonen, dass studienabschließende Prüfungen/Defensiones online mittels Videokonferenzen möglich sind.

Gleichzeitig weisen wir darauf hin, dass die Bibliothek zwar bis 14. April geschlossen ist, dass Ihnen jedoch ein großer Teil der wissenschaftlichen Literatur über unsere Online-Datenbanken zur Verfügung steht.

Weiterhin stehen Ihnen wie gewohnt sämtliche Ansprechpersonen sowie wesentliche Services für Studierende der Donau-Universität Krems zur Verfügung - wenn auch aktuell nur telefonisch oder per E-Mail bzw. Online.

Betreffend vereinzelte Anfragen zur Fortsetzungsgebühr möchten wird Ihnen mitteilen, dass uns bewusst ist, dass dies für manche KollegInnen ein Thema ist und wir aktuell an einer Lösung arbeiten, falls sich Verzögerungen aufgrund der aktuellen Situation ergeben haben.

Für weitere Fragen steht Ihre jeweilige Lehrgangsleitung gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich jederzeit.

 

Stand: 13.03.2020 – Information für Studierende

Aufgrund der besonderen Situation betreffend das Thema Coronavirus bittet Sie das Rektorat, bis einschließlich 14. April nicht an die Donau-Universität Krems zu kommen.

Bis zu diesem Zeitpunkt besteht keine Möglichkeit zu persönlicher Kommunikation vor Ort wie etwa Beratung, Aufnahmegespräche, etc. Dies betrifft auch Prüfungen.

Bibliothek einschließlich Entlehnung, Lernzonen sowie Studienservicecenter sind geschlossen, stehen jedoch per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie Ihre Lehrgangsleitung per E-Mail oder Telefon.

Wir bitten um Verständnis für die in dieser außergewöhnlichen Situation notwendigen Schritte und bemühen uns, die Auswirkungen auf Ihren Studienverlauf möglichst gering zu halten.

 

Stand: 04.03.2020 – Information für Studierende

In Abstimmung mit den Behörden ersuchen wir unsere MitarbeiterInnen und Studierenden, folgende Maßnahmen umzusetzen:

1) Alle Personen, die typische Symptome der Erkrankung an sich feststellen
oder sich in den von der WHO benannten Risikogebieten aufgehalten haben, werden aufgefordert, während der ersten 14 Tage nach Rückkehr aus diesen Gebieten ihre sozialen Kontakte stark zu reduzieren und während dieses Zeitraums nicht an die Universität zu kommen. Von der WHO als Risikogebiete benannt sind derzeit: Hongkong, Japan, Südkorea, Iran, Singapur, China, sowie die italienischen Regionen Lombardei, Venetien, Piemont und Emilia-Romagna.

2) Betroffene Studierende werden gebeten, sich telefonisch oder per E-Mail für diesen Zeitraum bei der jeweiligen Lehrgangsleitung abzumelden.

3) Betroffene MitarbeiterInnen werden ersucht, ihre Führungskraft telefonisch oder per E-mail zu informieren.  MitarbeiterInnen mit Betreuungspflichten können im Anlassfall, wie z.B. der Schließung einer Schule, zu Hause bleiben. Klären Sie die weiteren Schritte (Pflegefreistellung, Home-Office etc.) telefonisch mit der jeweiligen Führungskraft. Bei Abwesenheiten in diesem Zusammenhang wird aufgrund der besonderen Situation von Krankenbestätigungen abgesehen; die Glaubhaftmachung des Verhinderungsgrundes reicht aus.

4) Bei Verdacht auf eine Infektion mit COVID-19 sind die Anweisungen der NOTRUF NÖ GMBH zu befolgen:
http://notrufnoe.com/coronavirus/ - kontaktieren Sie bitte die Nummer 1450.

5) Informieren Sie uns bitte über alle (Verdachts-)Fälle unter
kommunikation@donau-uni.ac.at

6) Beachten Sie die aktuellen Reisewarnungen des Ministeriums für Europäische und internationale Angelegenheiten (https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reisewarnungen/).

7) Ausführliche Informationen zum Coronavirus (Symptome, Vorgehen und Vorbeugung) sind auf der Website der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) nachzulesen:
https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus

8) Bitte beachten Sie weiters die allgemeinen Empfehlungen des Bundesministeriums für Inneres.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK