Erster Österreichischer Kunstrechtstag in Krems

Donau-Universität Krems schafft Diskussionsforum zu juristischen Fragen aus dem Kunstbetrieb

28.04.2015

Krems (kpr). Am 19. Juni 2015 organisiert das Department für Europäische Integration und Wirtschaftsrecht der Donau-Universität Krems erstmals den Österreichischen Kunstrechtstag. Einen Tag lang widmen sich renommierte FachexpertInnen den rechtlichen Belangen von Kunst und Kunstbetrieb.

Unter der Leitung von Dr.in Alexandra Pfeffer, Co-Herausgeberin des "Handbuch Kunstrecht", beleuchten renommierte Vortragende aktuelle juristische Fragestellungen aus dem Kunstbetrieb: Diana Grobe vom Fälschermuseum Wien; der Gerichtssachverständige und Leiter des Naturwissenschaftlichen Labors am Bundesdenkmalamt Wien, DI Dr. Robert Linke; Dr. Hannes Hartung, München, der als Rechtsanwalt des Kunstsammlers Gurlitt einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden ist; sowie die als Kunstrechtskenner ausgewiesenen Wiener Rechtsanwälte Dr. Andreas Cwitkovits, MMag. Alexander Koller und Dr. Leonhard Reis. DDr. Thomas Ratka, LLM, Leiter des Departments für Europäische Integration und Wirtschaftsrecht und Vizedekan der Donau-Universität Krems, leitet in das Thema ein.

Von Museums-Selfies bis zum Fall Gurlitt

Der Bogen der Vortragsinhalte spannt sich von aktuellen Themen aus der Rechtsprechung über die Enttarnung von Kunstfälschungen, Museums-Selfies, Haftungsgefahren für KunsthändlerInnen bis hin zur Sammlung Gurlitt, einem der größten Fälle kunstrechtlicher Medienberichterstattung der letzten Jahre.

TeilnehmerInnen der Tagung sind eingeladen, mit den jeweiligen ExpertInnen zu diskutieren und das Weiterbildungsangebot der Donau-Universität Krems kennenzulernen. Die Vermittlung und Diskussion der aktuellen Themen wird durch ein Rahmenprogramm an der benachbarten Kunstmeile Krems abgerundet.

Certified Program Kunstrecht

Im Oktober 2015 startet am Department für Europäische Integration und Wirtschaftsrecht der Donau-Universität Krems das neue berufsbegleitende Certified Program "Kunstrecht". Das einsemestrige Programm richtet sich an KünstlerInnen und Kunstschaffende, KunsthändlerInnen und ihre Mitarbeiterinnen, Kunstsachverständige sowie LeiterInnen von Rechtsabteilungen in Museen.

1. Österreichischer Kunstrechtstag
Freitag, 19. Juni 2015
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Rückfragen

Tags

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK