Industriell produzierte Wohnbauten

Beschreibung

Während in nahezu jedem Segment der Produktionswirtschaft durch Standardisierung und Automatisierung der Produktion erhebliche Effizienzsteigerungen erzielt werden, ist die Errichtung von Gebäuden in weiten Teilen nach wie vor auf einem Niveau der handwerklichen Einzelausgertigung. Das gegenständliche Forschungsprojekt untersucht die Chancen aber auch die Risken einer Einführung industrieller Produktionsmethoden im Wohnungbau. Insbesonders werden dazu dahingehende internationale Entwicklungen aus z.B. USA, Japan, Skandinavien, Großbritannien und Deutschland evaluiert.

Details

Projektzeitraum 01.07.2003 - 30.04.2004
Fördergeber Sonstige
Department

Department für Bauen und Umwelt

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Peter Holzer
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK