STEPS_2 – begleitende Evaluierung

Beschreibung

Kern dieses Forschungsvorhabens bildet die Evaluierung der im Rahmen des Programms STEBEP_2 geförderten Modellprojekte, und zwar in quantitativer und qualitativer Form. Diese Studie ist das Ergebnis der wissenschaftlichen Begleitung der steirischen Umsetzung des ESF Schwerpunktes 3b im Förderzeitraum 2010 bis 2011 durch das Department für Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems. Im Rahmen dieser Förderschiene wurden acht Modellprojekte gefördert, die sich der Arbeitsmarktintegration von arbeitsmarktfernen Personen, vor allem MigrantInnen, widmeten. Diese acht Modellprojekte und die Umsetzung ihrer Unterstützungsmaßnahmen für arbeitsmarktferne Personen bei der Arbeitsmarktintegration, wurden in diesem Zeitraum vom Team des Departments für Migration und Globalisierung begleitet und evaluiert. Die Studie beschäftigt sich außerdem mit Hürden und Hindernissen (auf Mikro-, Meso- und Makroebene), denen arbeitsmarktferne Personen, darunter zu einem sehr hohen Anteil auch Personen mit Migrationshintergrund, auf ihrem Weg zur Arbeitsmarktintegration begegnen.

Details

Projektzeitraum 01.07.2010 - 31.03.2012
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Department

Department für Migration und Globalisierung

Zentrum für Migration, Integration und Sicherheit

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Univ.-Prof. Mag. Dr. Gudrun Biffl
Projekt­mitarbeit Mag. Dr. Anna Faustmann Mag. Dr. Lydia Theresia Rössl Mag. Mag. Isabella Skrivanek

Publikationen

Skrivanek, I.; Rössl, L.; Faustmann, A. (2015). Die Erwerbsintegration von MigrantInnen in der ländlichen Steiermark im Kontext der Zuwanderungsgeschichte. In: Garstenauer, R., Unterwurzacher, A., Aufbrechen, Arbeiten, Ankommen. Mobilität und Migration im ländlichen Raum seit 1945. Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes 2014: 199-224, StudienVerlag, Innsbruck, Wien, Bozen

Faustmann, A.; Rössl, L.; Skrivanek, I. (2014). Die Erwerbssituation von Migraninnen in der ländlichen Steiermark aus intersektionaler Perspektive. In: Larcher, Manuela; Oedl-Wieser, Theresia; Schmitt Mathilde; Seiser, Gertraud, Frauen am Land. Potentiale und Perspektiven: 173-185, Studien-Verlag, Innsbruck, Wien, Bozen

Biffl, G.; Faustmann, A.; Rössl, L.; Skrivanek, I. (2012). STEPS_2 – begleitende Evaluierung. Schnittstelle Arbeitsmarkt. Individuelle und strukturelle Hürden bei der Erwerbsintegration von (arbeitsmarktfernen) Personen, insbesondere solchen mit Migrationshintergrund, in der Steiermark. Donau-Universität Krems, Department für Migration und Globalisierung, Schriftenreihe Migration und Globalisierung, Edition Donau-Universität Krems, Krems

Vorträge

Individuelle und strukturelle Hürden bei der Erwerbsintegration von (arbeitsmarktfernen) MigrantInnen in der Steiermark.

Tagung: Die gespaltene Gesellschaft – Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf alte und neue soziale Ungleichheiten, 06.12.2012

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK