Zentrum für Migrations- und Globalisierungsforschung

Diversität verändert Gesellschaft in Österreich und Europa und macht das Zusammenleben reicher und komplexer zugleich. Wir sehen die damit verbundenen Herausforderungen von Migrationsgesellschaften als Handlungsfelder, und die Akteurinnen und Akteure in diesen Bereichen als unsere primäre Zielgruppe für unsere Lehrgänge. Globalisierung, Migration und Austausch zwischen den Kulturen erfordern neues wissenschaftlich fundiertes Wissen und praxisrelevante Kompetenzen. Theoriegeleitete und forschungsbasierte Lehre bedeutet für uns, die Studierenden dazu zu befähigen, ihr praktisch erworbenes Handlungswissen aus einer neuen Perspektive zu sehen.

Zum Anfang der Seite