Gebäudesystemvergleich

Beschreibung

Im Streben nach energieeffizienten, behaglichen, klimaneutralen und ressourcenschonenden Gebäuden steht eine Vielzahl von Gebäudesystemen zur Verfügung, oft auch einander widersprüchlich gegenüber. Für die Politik stellt sich die Frage nach den daraus abzuleitenden Schwerpunktsetzungen in der Wohnbau- und Wohnbauförderungspolitik. Im Auftrag zweier Dienststellen der niederösterreichischen Landesverwaltung untersuchte die vorliegende Studie daher an exemplarischen Ein- und Zweifamilienhäusern lebenszyklische Kosten und Umweltfolgen von nicht weniger als 30 unterschiedlichen Kombinationen aus Wärmeschutzstandard, Bauweise und Gebäudetechnik. Die Ergebnisse fließen sowohl in die Politikberatung als auch im engen Austausch mit den NÖ Leitbetrieben und Branchenvertretungen, in die Weiterentwicklung von Bauprodukten und Gebäudesystemen.

Details

Projektzeitraum 01.02.2011 - 31.05.2011
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Department

Department für Bauen und Umwelt

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Peter Holzer

Vorträge

Bauen 2020 - Gebäudesysteme im Vergleich

Holzfachtagung, 15.10.2012

Bauen 2020 - Gebäudesystemvergleich

Arbeitstagung der Österreichischen Ziegelindustrie, 12.10.2012

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK