Heat assisted magnetic recording

Beschreibung

Ziel des Projektes ist die Simulation von Magnetisierungsprozessen, die durch lokale Wärmepulse ausgelöst werden. Zur thermischen Kontrolle der Magnetisierungsdynamic werden numerische Verfahren und Methoden entwickelt. Die Simulation findet Anwendung in der thermisch unterstüzten magnetischen Datenspeicherung.

Details

Projektzeitraum 01.07.2015 - 30.06.2016
Fördergeber Unternehmen
Förderprogramm
Department

Department für Integrierte Sensorsysteme

Zentrum für Modellierung und Simulation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Dipl.-Ing. Dr. Thomas Schrefl

Team

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK