Aktualisierung und Optimierung einer Denkmalschutzdatenbank

Beschreibung

Im Rahmen des Praktikums erhält der/die Praktikant/in Einsicht in der Methodik der systematischen Erfassung und Gliederung einer Forschungsdatenbank. Durch die Dateneingabe werden die Kriterien für die Katalogisierung, für die Systematisierung und Beschlagwortung des Inhalts sowie für die Klassifikation von Beständen und Findmitteln erkundet. Die Auseinandersetzung mit der Funktionalität der vorhandenen Datenstruktur und die Einbringung von weiteren Verbesserungen sind willkommen. Vorkenntnisse über Architektur und Bautechnik sowie Englischkenntnisse und EDV-Affinität sind erwünscht. Das Management des Digitalisates und die Umsetzung der Archivierungssystematik gewähren dem/der Praktikant/in Einblick in den Umgang mit der Dokumentation und Aufbereitung von Forschungsdaten: die Aktualisierung des Datenbestandes liefert ihm/ihr den Anlass, sich mit der modernen Technologie für Langzeitarchivierung zu befassen (Archivierungssystematik, Haltbarkeit digitaler Medien, Datensicherung uvm) und stellt die Möglichkeit dar, die Kenntnisse über das Kulturerbe zu vertiefen und das Bewusstsein dafür zu steigern.

Details

Projektzeitraum 06.07.2015 - 02.08.2015
Fördergeber FFG
Förderprogramm Talente - Praktika für Schülerinnen und Schüler
Department

Department für Bauen und Umwelt

Zentrum für Baukulturelles Erbe

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Dipl.-Ing. Elisabetta Meneghini
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK