Erfassung und Digitalisierung von Archivdokumentation im Bereich Denkmalschutz-Denkmalpflege

Beschreibung

Die/der PraktikantIn wird in die laufende Erfassung eines Denkmalschutzarchivs miteingebunden. Die aktive Teilnahme an die Sichtung des Archivgutes gewährleistet ihr/ihm den Überblick über relevanten Themen der Denkmalkunde im europäischen Raum. Sie/er erhält Einblick über aktuelle Trends in der Langzeitarchivierung, wendet die derzeitige Katalogisierungsmethodik an, analysiert diese und beteiligt sich an die Erarbeitung von Optimierungsvorschläge zur Weiterentwicklung der Systematik, welche in die aktive Mitarbeit bei der digitale Sicherung des Dokumentationsmaterials umgesetzt werden.Die Schwerpunkte werden in den ingenieurwissenschaftlichen Fachbereich der Denkmalpflege und der Bautechnik liegen. Das besagte Archiv enthält musterhafte Beispiele aus der Praxis der Sanierung und Renovierung im gesamten europäischen Raum. Diese stellen einerseits einen Beitrag zur universitären Lehr-und Forschungstätigkeit dar, andererseits stehen sie für die praktische Anwendung zur Verfügung. Durch die Systematisierung und Digitalisierung der bautechnischen Dokumentation verfolgt das Projekt das Ziel der Datensicherung und -nutzung über eine längere Zeitperiode. Darüber hinaus bildet das Digitalisat die Grundlage für die Aktualisierung der archiveigenen Datenbank.

Details

Projektzeitraum 06.07.2015 - 02.08.2015
Fördergeber FFG
Förderprogramm Talente - Praktika für Schülerinnen und Schüler
Department

Department für Bauen und Umwelt

Zentrum für Baukulturelles Erbe

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Dipl.-Ing. Elisabetta Meneghini
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK