Beschreibung

Ziel des Projektes ist die Zusammenfassung von zielgerichteten und sinnvollen Mobilitätsformen, -infrastrukturen und -angeboten zur Forcierung nachhaltiger Mobilität im ländlichen Raum. Vorrangig wird dabei der Fokus auf Maßnahmen gelegt, die im Zusammenhang mit dem Wohnbau stehen und zukünftig in die NÖ Wohnbauförderung als Anreiz implementiert werden können. Die Maßnahmen werden in Abhängigkeit der vorhandenen Gegebenheiten (Größe des Wohnbaus, Einwohnerzahl, Zersiedelungs- bzw. Verdichtungsgrad und Rahmenbedingungen der unmittelbaren Umgebung wie z.B. Infrastruktur, öffentlicher Verkehr, Fuß- und Radwege etc.) auf Ihre Sinnhaftigkeit analysiert und bewertet. Die Projektergebnisse dienen schlussendlich als Grundlage für die Planung eines Pilotprojektes in einer Niederösterreichischen Gemeinde, wo die Maßnahmen konkret umgesetzt werden.

Details

Projektzeitraum 01.04.2019 - 31.12.2020
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Förderprogramm NÖ Wohnbauforschung
Department

Department für Bauen und Umwelt

Zentrum für Bauklimatik und Gebäudetechnik

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Ass. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Daniela Trauninger
Projekt­mitarbeit Dipl.-Ing. Rudolf Passawa, MAS Dipl.-Ing. Markus Winkler

Publikationen

Vorträge

InnoMOB - Innovative Mobilitätskonzepte für den großvolumigen Wohnbau

Immo-Zukunftstag, 14.10.2020

Zum Anfang der Seite