Beschreibung

Ziel des Forschungsprojektes ist das Verstehen und Festmachen gesundheitsökonomischer Effekte des Einsatzes von Community Health Nurses in Niederösterreich. Im Mittelpunkt der Forschung stehen Aufgaben einer Community Health Nurse in NÖ Pilotprojekten im Bereich der Gesundheitsförderung, Prävention und der Koordination von Gesundheitsleistungen. Im Rahmen des Projektes soll Effektivität, Kosten und Zugänglichkeit von Gesundheitsleistungen untersucht und erfasst werden. Insbesondere soll evaluiert werden, inwieweit Community Health Nurses zu einer Entlastung anderer Leistungsträger_innen im Gesundheitswesen beitragen können (in Form von, z.B., Reduktionen stationärer Aufnahmen, Verminderung von Arztkontakten oder Ambulanzbesuchen und zur Verhinderung von Komplikationen mit hohen Folgekosten).

Details

Projektzeitraum 01.01.2021 - 31.12.2023
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Förderprogramm
Department

Department für Wirtschaft und Gesundheit

Projekt­verantwortung (Universität für Weiterbildung Krems) Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Doris Behrens
Projekt­mitarbeit Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Doris Behrens Dr. Walter Hyll Priv.-Doz. Mag. Dr. Raimund Kovacevic Assistenz Prof. Mag. Dr. Eva Krczal
Zum Anfang der Seite