In diesem Workshop lernen die TeilnehmerInnen die kritische Evaluierung unterschiedlicher Studienformen. Zu Beginn wird auf die zentralen Fehlerquellen in medizinischen Studien (Confounding, Bias, Zufallsfehler) und die Interpretation der wichtigsten Kennzahlen eingegangen. Spezieller Fokus liegt auf randomisierten, kontrollierten Studien, Beobachtungsstudien, diagnostischen Studien und systematischen Reviews. In einer Abfolge von theoretischen Vorträgen über methodische Grundlagen und von praktischen Übungen anhand von Beispielen aus der medizinischen Literatur lernen die TeilnehmerInnen, wie man bei der kritischen Evaluierung von Studien vorgeht, um Bias und manipulative Präsentation von Ergebnissen zu erkennen.

 

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an alle, die medizinische Studien lesen und deren Glaubwürdigkeit sowie Validität einschätzen möchten (z. B. EntscheidungsträgerInnen im Gesundheitswesen, LeserInnen medizinischer Fachliteratur etc.).

Abschluss
Teilnahmezertifikat
Lernformat
Dauer
2 Tage
DFP-Punkte
16
Teilnahmegebühr
EUR 590,--
Sprache
Deutsch und Englisch
Studienort
Universität für Weiterbildung Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Bitte beachten Sie die Allgemeinen Vertragsbedingungen inklusive der aktuell geltenden Stornobedingungen.

Termine & Vortragende

Termin

10.-11.05.2022 (AUSGEBUCHT)

(Anmeldefrist: 12.04.2022)

 

Dauer

2 Tage

jeweils 09:15 - 17:15

Vortragende

Mag.a Ursula Griebler, PhD MPH

Mag.a Isolde Sommer, PhD MPH

Dr.in Anna Glechner

Dr.in Jana Meixner

Veranstaltungsort

Universität für Weiterbildung Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems
Österreich

Wissenschaftliche Leitung

Organisationsassistenz

Sandra Hummel

Fragen zum Workshop?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt auf.

Zum Anfang der Seite