Mit wissenschaftlich fundiertem State-of-the-Art Know-how und an der Praxis des Wirtschaftslebens orientierten Inhalten trägt das Weiterbildungsmasterstudium zur fachlichen, beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung bei und verbessert Ihre Chancen für ein berufliches Weiterkommen. Im Mittelpunkt stehen neben dem Erwerb bzw. der Vertiefung von zentralen wirtschaftlichen Fachkompetenzen ebenso die Stärkung der für eine Übernahme oder Wahrnehmung von Führungsrollen erforderlichen Kompetenzen.
Barbara Brenner

Die Danube Business School (DBS) strebt eine europaweit führende Rolle im Bereich der Management Weiterbildung/ Executive Education an und setzt mit ihren State of the Art Curricula die Standards für relevante, auf individuelle Lernbedürfnisse ausgerichtete Management-Programme.

Univ.-Prof. Dr.
Barbara Brenner

Dekanin – Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung

Info-Veranstaltung

Bei unseren Info-Veranstaltungen wird das jeweilige Studienangebot detailliert präsentiert. Wir stehen für Fragen zur Verfügung und freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termin

22.05.2024, 14:00

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Anfragen zu Blended Learning

Anfragen zum Distance Learning

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

Profitieren Sie vom Studium

  • Dieses MBA-Studium ist zweifach akkreditiert nach ACBSP und FBAA.
  • Der Einstieg ins Studium ist jederzeit möglich
  • Studierende bearbeiten wissenschaftlich fundiert praxisrelevante Fragestellungen.
  • akkreditiert/zertifiziert

  • flexibel

  • praxisbezogen

logoDOUBLE ACCREDITED: Das Weiterbildungsstudium ist FIBAA- und ACBSP-akkreditiert. Darüber hinaus ist die Danube Business School Mitglied der PRME Initiative der Vereinten Nationen.

Option Blended Learning

  • General Management Kerncurriculum (Blended Learning)
  • Spezialisierung (Blended Learning)

Weiterbildungsstudienbeitrag: EUR 17.900,--

Option Distance Learning

  • General Management Kerncurriculum (Distance Learning)
  • Spezialisierung (Distance Learning)

Weiterbildungsstudienbeitrag: EUR 10.900,-

Das Studium wird als berufsbegleitende Studienvariante und/ oder als Vollzeitvariante angeboten. 
In der berufsbegleitenden Variante dauert das Studium 3 Semester, als Vollzeitvariante umfasst es zwei Semester.

Die Module des General Management Kerncurriculums können geblockt und innerhalb eines Jahres absolviert werden. Die Pflichtmodule dauern je 2 Tage und werden jeweils mit einem anderen Modul in Blöcken à 4 Tagen angeboten.

Zum Abschluss des Studiums ist eine MBA Abschlussarbeit zu verfassen. Die MBA Abschlussarbeit bearbeitet ein komplexes Problem mit Bezug zum eigenen Unternehmen oder beruflichen Umfeld nach wissenschaftlichen Kriterien. Die Studierenden sollen mit der MBA-Thesis zeigen, dass sie in der Lage sind, im Rahmen einer eigenständigen schriftlichen Arbeit unter Anwendung des erworbenen Wissens systematisch Lösungsansätze für praxisrelevante Fragestellungen zu erarbeiten.

ECTS
  • Inhalte

    Der Abschluss "Certificate Program" wird nach positivem Absolvieren der Business Fundamentals (Fach MA und EC) und den Fächer der betriebswirtschaftlichen Kerndisziplinen  Personal, Führung, Controlling, Finanzierung, Strategie und Marketing verliehen.

    Das Curriculum umfasst Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaft sowie Inhalte aus den Kerndisziplinen Personal, Führung, Controlling, Finanzierung, Strategie und Marketing.

  • Inhalte

ECTS
Nemanja Lazendic

Dreams without goals are just dreams.

Nemanja Lazendic

Absolvent MBA

Hier finden Sie weitere Informationen zum MBA-Studium.

Zulassungsvoraus­setzungen

Als Voraussetzungen für die Zulassung zum „MBA General Management“ gelten:
(1) ein fachlich in Frage kommendes Studium (mindestens auf Bachelorniveau mit mindestens 180 ECTS-Anrechnungspunkten) an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
und
(2) zweijährige qualifizierte Berufserfahrung
(3) Absolvierung des Inbound-Tests als Voraussetzung für die Messung der
Learning Outcomes nach Abschluss des Studiums (Outbound-Test)
sowie
(4) der positive Abschluss des Auswahlverfahrens an der Universität für
Weiterbildung Krems.
Zusätzlich sind im Aufnahmeverfahren Aufnahmegespräche zu führen, in denen die Studienleitung gemeinsam mit den Bewerber_innen die Auswahl der Wahlmodule vornimmt und in einem „Learning Agreement“ festhält.

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Bereiten Sie die erforderlichen Dokumente "Learning Agreement" und "Anlage Weiterbildungsstudienbeitrag" für den Upload im Online-Tool vor. Entsprechende Formulare und Vorlagen finden Sie im Bereich "Downloads" Merken Sie sich weiters die Studienkennzahl UM 999 044 zur Auswahl im Online-Tool) 
  3. Durchführung des Auswahlverfahrens (Bewerbungsgespräch mit der Studienleitung)
  4. Zulassung zum Studium

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Folgen Sie uns auf

Zum Anfang der Seite