Termin

11.05.2022, 18:30

Zum Kalender hinzufügen
Ort

Altwiener Heuriger Wolff

Neustift am Walde, Großer Saal im Stockwerk

Rathstraße 46, 1190 Wien

Auch 2022 wird die Veranstaltungsreihe "Kulturerbe - Last und Leidenschaft", die im Zuge des Europäischen Kulturerbejahres gestartet wurde, fortgesetzt. Im gewohnten Format werden Persönlichkeiten aus der Praxis und der Wissenschaft Impulsreferate zu ausgewählten Themen halten, welche im Anschluss mit dem Publikum diskutiert werden.

Das Thema der aktuellen Veranstaltung lautet "Historische Gaststätten in Wien".

Die Wiener Gastronomie besitzt ein facettenreiches, bis ins Mittelalter zurückreichendes Kulturerbe, das in umfangreichen historischen Quellen und Literaturen dokumentiert ist.

Stellvertretend für andere Gattungen sei die Wiener Kaffeehauskultur genannt oder der zum UNESCO‐Kulurerbe zählende Wiener Heurige. Eine Gliederung der Wiener Gastronomie in architektonisches, kulinarisches, künstlerisches (z.B. Konzertcafe) und gesellschaftspolitisches Kulturerbe bildet eine hilfreiche Plattform für weitergehende Forschung und Berichterstattung.

 

Es sprechen:

  • Univ. Prof. Dr. phil. Dr. habil. rer. oec. Dr. h.c. Wolfgang ROHRBACH, Präsident von Europa Nostra Austria
    „Das facettenreiche Kulturerbe der Wiener Gastronomie“

 

  • Peter WOLFF, Gastronom und Inhaber des historischen Heurigenlokals „Wolff“ in Neustift am Walde
    „Der Wiener Traditionsheurige Wolff“

 

  • HR Dr. Andreas LEHNE, Vorstandsmitglied von Europa Nostra Austria
    „Gaststätten unter Denkmalschutz“

 

Begrüßung und Einleitung:

Univ.-Prof. Dipl.Arch.ETH Dr. Christian HANUS, Leiter des Departments für Bauen und Umwelt der Universität für Weiterbildung Krems

 

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Rückfragen

Zum Anfang der Seite