REEgain

Beschreibung

Das vorrangige Ziel des INTERREG V-A AT-CZ Projektes ATCZ172- REEgain und dessen Partnern,  die Tschechische Akademie der Wissenschaften, die IMC FH Krems, die Donau Universität Krems und die TU Wien, ist es gemeinschaftlich eine Technologie zu entwickeln, die auf umweltfreundliche und nachhaltige Weise seltene Erden recyclen kann bzw. generell Metalle aus Wasser entfernen. Die Technologie selbst, aber auch ihre Entwicklung, generieren neue Möglichkeiten in der Forschung und Lehre der Partner, aber auch in weiterer Folge Möglichkeiten für regionale Betriebe ihr Portfolio zu erweitern (z.B.: Abfallverwertung).
Bis jetzt ist die Rate für Recycling bei Seltenen Erden unter 5 %. Die verwendeten Methoden sind umweltschädlich und werden in Europa gar nicht praktiziert. Der Ansatz dieses Problem mit einem biotechnologischem Prozess zu lösen ist neuartig und in seinem Gesamtkonzept innovativ. Außerdem handelt es sich um einen umweltfreundlichen und nachhaltigen Ansatz, der in weiterer Folge sogar bei Unfällen oder Katastrophen Einsatz finden kann. Im Detail werden hier nicht nur neue Anwendungsgebiete für die Fermentation von Mikroorganismen entwickelt, sondern es kommen vollkommen neue Methoden wie Co-Kultivierung von mehreren symbiotischen Organismen oder moderne Algen zum Einsatz.

Dieses Projekt wird von der EU, im Speziellen dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung, im Rahmen des Programmes Interreg V-A Österreich-Tschechische Republik gefördert.

Details

Projektzeitraum 01.01.2019 - 30.06.2022
Fördergeber EU
Förderprogramm INTERREG
Department

Department für Biomedizinische Forschung

Zentrum für Biomedizinische Technologie

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Ass.Prof. Dr. Jens Hartmann

Leitung

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK