26.03.2021

Am 18. März 2021 veranstaltete das Department für Migration und Globalisierung das Interdisciplinary Migration Research Seminar zum Thema "Translocal Resilience. Environmental Change, Migration and Social Resilience in Rural Thailand" online über Zoom.

 

Keynote: Patrick Sakdapolrak, Professor für Bevölkerungsgeographie und Demographie an der Universität Wien, Institut für Geografie und Regionalforschung.

 

Dieses Seminar befasst sich mit Umweltveränderungen, Migration und sozialer Resilienz in den ländlichen Teilen Thailands. Klimawandel und Migration ziehen zunehmend das Interesse von Forschern und politischen Entscheidungsträgern, sowie der allgemeinen Öffentlichkeit auf sich. Das Seminar bietet neue Perspektiven auf die Themen Klimawandel und Migration. Die Annahme ist, dass, unabhängig von der Genauigkeit der Prognosen zukünftiger Umweltveränderungen, Migration bereits stattfindet und weiterhin eine wichtige Dynamik des globalen Wandels sein wird. Migration verbindet Menschen, verändert Orte und erleichtert den Fluss von Wissen und Ressourcen. Es werden so vernetzte und miteinander verbundene, translokale Räume geschaffen. Diese translokale Verbundenheit hat das Potenzial, die soziale Resilienz risikoexponierter Haushalte zu stärken. Der Beitrag skizziert den konzeptionellen Ansatz und präsentiert empirische Ergebnisse aus der Feldforschung im ländlichen Norden und Nordosten Thailands.

Gerne können Sie diese Veranstaltung hier nochmals ansehen.

 

Research Seminar: "Translocal Resilience. Environmental Change, Migration and Social Resilience in Rural Thailand"

Zum Anfang der Seite