Waldviertler Vorlesung

Univ.-Prof. Ing. Dr. Clemens Appl, LL.M. hält Vorlesung zum Urheberrecht im persönlichen und beruflichen Alltag

Univ.-Prof. Dr. Clemens Appl, LL.M.
©
Walter Skokanitsch

Fotos teilen via Facebook, Musik aus dem Internet herunterladen oder ein Zitat von einer Website verwenden: Fast jede/r kommt im persönlichen und beruflichen digitalen Alltag mit Urheberrechtsfragen in Kontakt. Im Rahmen seines Vortrags in Gmünd erläutert Univ.-Prof. Ing. Dr. Clemens Appl, LL.M. dialogorientiert die Grundzüge des Urheberrechts anhand lebensnaher Sachverhalte. Der Eintritt ist frei.

Das Thema Urheberrecht steht heute im Mittelpunkt einer breiten öffentlichen Debatte und berührt angesichts der Digitalisierung regelmäßig unseren persönlichen und beruflichen Lebensalltag. Es ist eine komplexe Rechtsmaterie, deren Antworten auf die Herausforderungen des Alltags nicht immer völlig überzeugen. Vielfach führt die Unverständlichkeit des Gesetzes zu großer Rechtsunsicherheit bei den Betroffenen, bei NutzerInnen und RechteinhaberInnen gleichermaßen. Im Fokus des Vortrags von Prof. Appl stehen daher typische Fragestellungen mit Bezug zur Digitalisierung.
Interessierte sind eingeladen, vorab Anregungen und Fragen, die im Vortrag behandelt aufgegriffen werden sollen, an den Vortragenden zu senden: ipmi@donau-uni.ac.at

Univ.-Prof. Ing. Dr. Clemens Appl, LL.M. leitet das Zentrum für Geistiges Eigentum, Medien- und Innovationsrecht und ist Inhaber des Lehrstuhls für Internationales, Europäisches und Österreichisches Urheberrecht an der Donau-Universität Krems. Der Schwerpunkt seiner Forschungs- und Publikationstätigkeit liegt in den Bereichen Urheberrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht sowie in den Querschnittsmaterien Open Innovation, Software- und Technikrecht. Prof. Appl ist Wirtschaftsingenieur und studierte Rechtswissenschaft an der juridischen Fakultät der Universität Wien, wo er mit Auszeichnung promovierte. Er ist Beirat und redaktioneller Leiter für mehrere juristische Fachpublikationen sowie Mitglied in verschiedenen Fachvereinen, darunter Obmann und Gründungsmitglied des Forschungsvereins für Technikrecht FTR sowie Mitglied des Vorstands des Forschungsvereins INFOLAW. Prof. Appl gehört den wissenschaftlichen Leitungsgremien verschiedener nationaler und internationaler Tagungen zum Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht an.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK