Faculty Talk: Wie geht es weiter in Europa?

Termin

25.11.2019, 17:00

Zum Kalender hinzufügen
Ort

Donau-Universität Krems
Seminarraum SE 2.2 (Altbau, 2. Stock)

Anfahrt

Details

Vortrag und Diskussion

mit
Prof. Rainer Münz (Experte für Demographie und Migration der Europäischen Kommission) und
Gerda Füricht-Fiegl, PhD (Donau-Universität Krems)


Eröffnung: Univ.-Prof. Dr. Gerald Steiner, Dekan der Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung


Die Europäische Union steht vor gravierenden Veränderungen. Die Wahl zum Europäischen Parlament 2019 zeigt, wie sich die politischen Gewichte verschieben. Der Brexit wird, in welcher Form er auch kommen mag, wirtschaftliche und politische Konsequenzen haben. Und auf die Fragen, welche durch die Migrationsbewegungen ausgelöst wurden, ringt die EU nach wie vor um Antworten.

Der Referent blickt aus Sicht eines ehemaligen Beraters im Think Tank der EU Kommission bilanzierend auf die 5 Jahre der Juncker-Kommission zurück, bewertet die wichtigsten Erfolge, benennt prägende Krisen und listet auf, was nicht erledigt werden konnte. Daran schließt sich ein Ausblick auf die Prioritäten der kommenden 5 Jahre unter Ursula von der Leyen und ihrem neuen Team an. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf den Themen Migration, Asyl und demographische Entwicklung, mit denen der Referent vorrangig zu tun hatte.


Univ.-Prof. Rainer Münz, Experte für Demographie und Migration der Europäischen Kommission und ehemaliger Berater von Jean-Claude Juncker, spricht im Rahmen des Faculty Talks über transdisziplinäre Ansätze und Szenarioentwicklung auf dem Gebiet der Migration und diskutiert mit Gerda Füricht-Fiegl über mögliche Maßnahmen.

 

Registrierung per E-Mail erbeten unter faculty.talk@donau-uni.ac.at

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK