Vierter Durchgang Karriere_Mentoring III

31.08.2019

Pro Universität nehmen je vier Dissertantinnen und vier Habilitandinnen, insgesamt 24 Mentees, teil. Über fachspezifische Mentoringbeziehungen zu etablierten Mentorinnen und Mentoren, Einzelcoachings durch externe Coaches sowie über zahlreiche Workshops werden die teilnehmenden Mentees in ihrer individuellen Laufbahnplanung und Karriereentwicklung unterstützt und gestärkt. Es werden parallel zwei getrennte Schienen jeweils für Dissertantinnen und Habilitandinnen angeboten, mit zusätzlichen Veranstaltungen zur Vernetzung der beiden Gruppen.

Ein gemeinsames Rahmenprogramm bietet Raum für Austausch über Fachbereiche und Karrierestufen hinweg und stärkt die interuniversitäre Vernetzung.

Ziel des Programms ist es, zur Erhöhung der Anzahl von Frauen in wissenschaftlichen Führungspositionen beizutragen und leistet damit einen Beitrag zu dem übergeordneten Ziel, die Chancengleichheit von Frauen in Wissenschaft und Forschung zu erhöhen.

Offizieller Start des 4. Durchgangs war am 18. September 2019 in Gmunden.

Mehr zum Programm

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK