An Inventory of Small Acts

Neue Ausstellung der britischen Künstlerin Jaimini Patel wird am 23. November am Archiv der Zeitgenossen an der Donau-Universität Krems eröffnet

10.11.2017

Die in London lebende Künstlerin Jaimini Patel nimmt die markante Architektur des Archivs der Zeitgenossen als Inspiration ihres Projektes zur Auseinandersetzung mit Materie, Erinnerung und Zeit. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden nun im Rahmen einer Ausstellung am Archiv der Zeitgenossen an der Donau-Universität Krems gezeigt, die am 23. November eröffnet wird.

Für ihre neue Arbeit hat Jaimini Patel in den letzten achtzehn Monaten Materialien und Objekte ihres täglichen Lebens gesammelt. Fragmente, Rückstände und Überreste, die normalerweise weggeworfen werden würden, arrangierte sie nach Farben. Diese aus ihrem Zusammenhang genommenen Materialien lassen differenzierte Verknüpfungen und Objektgruppen entstehen, die den ganz in Holz gehaltenen Studienraum des Archivs der Zeitgenossen in Besitz nehmen.

Die markante Architektur des Archivs der Zeitgenossen inspirierte Jaimini Patel 2016 während eines Artist-in-Residence-Aufenthalts in Krems dazu, die umlaufenden Regalwände des Benutzerraums zu befüllen. Patel entwickelte das Projekt innerhalb eines Jahres als künstlerische Erforschung der Natur von Materie, Erinnerung und Zeit.

Die Umsetzung des Projektes am Archiv der Zeitgenossen findet in Kooperation mit der Galerie Stadtpark und AIR Artist-in-Residence Niederösterreich statt.

 

Über die Künstlerin

Jaimini Patel lebt und arbeitet, lehrt und forscht in London. Bachelor-Studium für bildende Kunst an der University of Leeds, Master-Studium für bildende Kunst an der Slade School of Fine Art, University College London und Doktorat an der Ruskin School of Art, University of Oxford. Teilnahme an internationalen Residency-Programmen und Stipendien sowie Gasttutorin an der Ruskin School of Art.

Ausstellungen: Rosina #0, Limone Space, London, 2016; Measure, Centrum, Berlin, 2016; Remainder 10/14-09/15, blank, Turin, 2015; DADU: conversations, DADU, East Nashville, 2015; Topography Disarranged, The Queen of Hungary Project Space, Aylsham, 2014; Sightline, Diogene Tram, Turin, 2014.

Jaimini Patel
An Inventory of Small Acts

Eröffnung: 
23.11.2017, 18:30 Uhr 
Zur Eröffnung sprechen Anja Grebe und Christine Grond (Donau-Universität Krems), David Komary (Galerie Stadtpark) führt ein Künstlergespräch mit Jaimini Patel.

Dauer der Ausstellung: 
24.11.2017 – 31.01.2018, Mo-Fr 9:00-15:00 Uhr nach Vereinbarung

Ort: 
Archiv der Zeitgenossen (Zugang über Kesselhaus)
3500 Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30

Eintritt frei

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK