Donau-Universität Krems und Paritätische Akademie gehen gemeinsame Wege

Universität für Weiterbildung ist jetzt Mitgesellschafter – Partner wollen Lehre gemeinsam ausbauen

22.06.2018

Die Paritätische Akademie Berlin und die Donau-Universität Krems führen bisher zwei Master-Studiengänge gemeinsam durch. Mit der Vertragsunterzeichnung am 18. Juni in Berlin ist die Donau-Universität Krems nun auch Mitgesellschafter der deutschen Fort- und Weiterbildungseinrichtung. Ziel ist die Durchführung zusätzlicher Weiterbildungsstudien am Berliner Standort.

Der Rektor der Donau-Universität Krems, Mag. Friedrich Faulhammer, sprach anlässlich der Vertragsgunterzeichnung an, dass beide Häuser bereits seit längerem in Kontakt stehen. „Zur Paritätischen Akademie Berlin haben wir eine besondere Beziehung. Das hat uns motiviert, uns erstmals auch in Deutschland zu beteiligen“, sagte der Rektor. Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin, betonte, beide Einrichtungen würden die Philosophie des lebensbegleitenden Lernens vertreten. Gemeinsam könne man jetzt noch bessere Angebote konzipieren und miteinander wachsen. „Es macht mich stolz, dass wir diesen Vertrag in die Wege geleitet haben“, so Dr. Gabriele Schlimper, die zudem als Gastprofessorin der Donau-Universität Krems tätig sein wird.

Zwei Master-Studiengänge bieten die Partner bereits gemeinsam an. Den Studiengang „Management von Sozialeinrichtungen – Schwerpunkt Kinder- und Jugendeinrichtungen“ haben seit dem Start 2014 rund 50 Fachkräfte der Sozialwirtschaft absolviert. Die erste Auflage des Studiengangs „Social Work – Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe“ haben derzeit 51 Studierende belegt. Die ersten AbsolventInnen werden im Herbst 2018 in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern tätig sein.  

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK