Würdigungspreis für Gottfried Zawichowski

Lehrgangsleiter am Zentrum für Angewandte Musikforschung der Donau-Universität Krems von Land Niederösterreich ausgezeichnet

22.11.2019

MMag. Gottfried Zawichowski, Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter am Zentrum für Angewandte Musikforschung der Donau-Universität Krems, erhielt den Würdigungspreis im Rahmen der NÖ Kulturpreise 2019. Das Land Niederösterreich würdigte damit Zawichowskis Engagement in der Kategorie Musik. Die Preise wurden am 8. November 2019 von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Festspielhaus in St. Pölten im Rahmen einer Gala überreicht.

Gottfried Zawichowski ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Angewandte Musikforschung der Donau-Universität Krems, wo er die Lehrgänge "Jazz in Contemporary Music", "Neue Wege der Kunstvermittlung mit Schwerpunkt Musik" und "Volksmusik im gesellschaftlichen Kontext" leitet. Darüber hinaus fungiert der studierte Musikpädagoge und Musikwissenschaftler als Geschäftsführer der Musikfabrik Niederösterreich. Künstlerisch ist Gottfried Zawichowski seit 1983 als Leiter des a cappella chor Tulln und seit 2004 auch als Koordinator der „Chorszene NÖ“ in der Musikszene Österreichs aktiv.

Die NÖ Kulturpreise werden seit dem Jahr 1960 und damit heuer bereits zum 59. Mal verliehen. Insgesamt wurden heuer von einer Fachjury in den acht Kategorien Bildende Kunst, Literatur, Erwachsenenbildung, Darstellende Kunst, Musik, Volkskultur und Kulturinitiativen, Sonderpreis Literaturinitiativen und Medienkunst Experimental- und Animationsfilm jeweils ein Würdigungspreis und zwei Anerkennungspreise vergeben.

Mehr Informationen

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK