Sozialraumanalyse - Konzepte und Empfehlungen zur Umsetzung von Integration in NÖ

Beschreibung

Das innovative Ziel des Projektes ist, die „Soziale und Ökologische Nachhaltigkeit im Wohnen“ in Niederösterreich im Zusammenhang mit Integration zu analysieren. Umfassende Nachhaltigkeit erfordert daher die sorgfältige Abstimmung von sozialen und ökologischen Anforderungen. Voraussetzung dafür ist eine Zusammenschau dieser beiden Bereiche. Im Rahmen des Projektes werden sozialräumlichen Lebensweltanalysen durchgeführt, die auch mitgedachte, transnationale Sozialräume von Menschen mit Migrationshintergrund mit einschließen. Anhand zweier städtischer Teilgebiete in Niederösterreich wird exemplarisch aufgezeigt, wie damit eine analytische Basis für konkrete Interventionen geschaffen werden kann. Aufbauend auf den so gewonnenen Erkenntnissen können fundiert Empfehlungen erarbeitet werden für eine nachhaltige Umsetzung der Integration im niederösterreichischen Wohnbau.

Details

Projektzeitraum 01.07.2013 - 30.06.2014
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Förderprogramm NÖ Wohnbauforschung
Department

Department für Migration und Globalisierung

Zentrum für Migration, Integration und Sicherheit

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Dipl.-Ing. Dr. Tania Berger

Publikationen

Berger, T.; Czerny, M.; Faustmann, A.; Perl, C. (2014). Sozialraumanalyse: Konzepte und Empfehlungen zur Umsetzung von Integration in Niederösterreich. Donau-Universität Krems, Department für Migration und Globalisierung, Schriftenreihe Migration und Globalisierung, Edition Donau-Universität Krems, Krems

Team

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK