Erwerbsintegration von Flüchtlingen in Wohlfahrtsstaaten: Österreich im internationalen Vergleich

Beschreibung

Um eine rasche Erwerbsintegration von Flüchtlingen zu erzielen, werden die österreichischen arbeitsmarkt- und integrationspolitischen Unterstützungsstrukturen auf ihre mögliche Wirksamkeit untersucht. Dafür werden die österreichischen Rahmenbedingungen mit denen nordischer Wohlfahrtstaaten und USA verglichen. Dieser Vergleich soll einen Hinweis dafür liefern, ob die österreichischen Strukturen und Maßnahmen ausreichend sind oder ob es spezifischer Ergänzungen bedarf. Ein Forschungsmethodenmix liefert nicht nur Informationen zu den unterschiedlichen sozio-demographischen Faktoren, die der Erwerbsintegration von Flüchtlingen förderlich sind, sondern auch zu den spezifischen institutionellen Anreizsystemen zur Beschleunigung der Integration. Dabei wird der Balance zwischen Fördern und Fordern besonderes Augenmerk geschenkt. Neben den institutionellen Akteuren kommen auch Flüchtlinge zu Wort mit ihren Erfahrungen, ihren Erfolgen und Misserfolgen in ihrem Bemühen um Arbeit in Österreich.

Details

Projektzeitraum 01.10.2016 - 31.03.2019
Fördergeber Jubiläumsfonds der ÖNB
Förderprogramm Jubiläumsfonds ÖNB
Department

Department für Migration und Globalisierung

Zentrum für Migration, Integration und Sicherheit

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Univ.-Prof. Mag. Dr. Gudrun Biffl
Projekt­mitarbeit Mag. Hakan Kilic Mag. Dr. Thomas Pfeffer Mag. Dr. Lydia Theresia Rössl Mag. Mag. Isabella Skrivanek

Publikationen

Skrivanek, I.; Faustmann, A. (2019). Rahmenbedingungen und Maßnahmen zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen in Österreich. In: Hoerder D., Humane Einwanderungspolitik - ist sie zu schaffen? 90-112, Wochenschau Wissenschaft, Frankfurt/Main

Vorträge

Wachsende gesellschaftliche Diversität und Sozialpolitik – Zur Rolle der regionalen Ebene aus institutioneller Perspektive

ESPAnet Austria - 3. Forschungskonferenz Sozialpolitik, Innsbruck/Österreich , 25.04.2019

Managing refugee integration in Austria – The Role of the Regional Level from an Institutional Perspective

ECPR Joint Sessions/WS 23: Subnational Immigration Policymaking: Towards a Second Generation Research Agenda, 11.04.2019

Migration - Bedeutung für das Waldviertel?

Dialogveranstaltung von „for us“ und der Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya, Waidhofen/Thaya, 24.10.2018

Wandel regionaler Integration in institutioneller Perspektive

10. DialogForum 'Migration & Integration' des Departments für Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems, Krems , 20.09.2018

Activation of refugees in developed welfare states – Austria in international comparison

13th ESA conference, Athen, 30.08.2017

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK